SILBERWALD ONLINE
MENSCHEN - KUNST & KULTUR

Kulturzeitung der Region Inntal Schwaz

info@schwazersilberwald.at -
Schwazer Silberwald
Biennale NATURA SUATES Art Woodroot Radio
Woodroot Festival Woodroot Videothek


SILBERWALD ONLINE Artikelarchiv 2010  / 11 / 12 / 13 / 14 / 15
Archivseiten  41  40  39  38  37  36  36  35 
34  33  32  31  30  29  28  27  26 25  24  23  22  21 20  19  18  17  16  15  14  13  12  11  10  09  08  07  06  05  04  03  02 
01

Links zur

      SILBERWALD ONLINE
             Titelseite>>


Woodroot Webradio auf Myspace
www.myspace.com/wood....

Ballog und das Neue Zeitalter





















            

 
:::: 19. März 2010 2010 Ing. LOOP's Sondersendung „Steel Pans“ im Ersten Kanal

Eine Sendung im Zeichen der Steel Pans, hierzulande eher als Steeldrums bekannt. Dazu hat sich Ing. LOOP den aus Trinidad stammenden und in Wien lebenden Musiker Courtney Jones eingeladen. Die zwei haben ihre CD-Sammlungen zusammengelegt und präsentieren Musik verschiedenster Stilrichtungen zwischen Karibik und Alpen.
Zu hören sind: Courtney Jones & De Funky Calypso Band, LOOPING jaw harp orchestra, Andy Narell, Pamberi Steel, Pan for Punks, Panazz, Phase II, Rudy Smith / Annise Hadeed / Felix Roach & Friends, Silver Stars, Ted's Sunshine Pan Explosion, Klaus Trabitsch, Tschiritsch's Urwerk.
Courtney Jones bereichert seit vielen Jahren die Wiener Musikszene als Schlagzeuger, Percussionist, mit seinen Pans und seiner Stimme. Derzeit kann man ihn vor allem mit seiner Band „Courtney Jones & De Funky Calypso Band“ (http://www.myspace.com/funkycalypsoband) hören.
Ing. LOOP spielt seit eineinhalb Jahrzehnten mit Steel Pans, die seinem „LOOPING jaw harp orchestra“ (http://www.myspace.com/ingloop) einen speziellen Sound verleihen. www.myspace.com/ingloop
/ Radio ●>>
:::: 16. März 2010 "The White Death Of Trees - Nekroart" - "Der weiße Tod der Bäume"

Die Naturarena des Schwazer Silberwaldes dient dem Woodroot Radiofestival als Bühne. Das Festival findet an 2 Wochenenden (12. und 19. und 20. Juni 2010) statt. Darbietungen der New Age Music, Native Indians Music, Elves Music und Africans Rhythm bestimmen das Festival. An Stelle eines Bühnenbildes werden in der Arena drei weißbemalte Bäume in Anordnung einer Trinität aufgestellt. Weiße Bäume (Nekroart) stehen im Gegensatz zur Lebendigkeit der Natur und der Musik. In den Adern des Silberwaldes fließt Musik, im Herzen des Hains der Tausendjährigen wärmt Musik das Leben, überwindet den Tod der Bäume. Diese Trinität ist zugleich ein Kunstprojekt der laufenden Biennale NATURA SUATES Art 2010 mit dem Thema ZEITZEICHEN und den Inhalten "Zeitgenössische und Klassische Moderne zur Kunst der Natur". www.biennale-suates.at
:::: 15. März 2010 Portrait der Woche: Der Woodrooter Gandalf.

Der österreichische Künstler Gandalf ist ein echter Hochkaräter des New Age-Genres, ein sensibler Maler musikalischer Landschaften, dessen Musik weitgehend durch die Schönheit der Natur wie auch von der Kunst und Mythologie unterschiedlicher Kulturen inspiriert ist. Aus diesen Inspirationsquellen hat der vielseitige Musiker, Komponist und Produzent seinen einzigartigen persönlichen Musikstil geschaffen. Gandalf tritt am 12 Juni beim Woodroot Radiofestival im Schwazer Silberwald auf. ......  Radio ●>>  (Bilder von www.fotocommunity.de)
:::: 14. März 2010 "Heiße DrumRhythmen mit 'African and Orient Drum' im Drum- und Rhythmenkanal".

Eine besondere Rhythmenmischung ist im Drum- und Rhythmenkanal gelungen. Auf besonderem Wunsch nochmals mit erstklassige afrikanische Drums von den berühmten CD's "African Wind" und "African Lounge" beginnt die Sendung. Sie fährt fort mit mystischer New Age Drum der CD's "The Journey" und "Mystics Of Arabian Virtualiy" von Potsch Potschka und endet mit "Krishnamusic drum" von Bernd Gauly. Eine Sondersendung von Ballog mit einer selten gelungenen Musikmischung, Komposition und einem bewegenden Feeling für die Seele.
Radio ●>>
:::: 13. März 2010 "The Eagle - Landmark - Der Adler"

Die Steinanlage des neuen Projektes Reptilienland zur Zucht der Smaragdeidechse bekommt die Form eines Adlers im Flug. Dieses Kunstwerk im Rahmen der Biennale NATURA SUATES Art 2010 im Schwazer Silberwald steht zur Weiterentwicklung und Fertigstellung für Künstler bereit. Der linke Flügel wurde begonnen, um die Machbarkeit eines solchen Vorhabens zu prüfen. Alleine der hat die Länge von ca. 10 Meter. Der Adler ist so zu gestalten, dass er mit dem bestehenden Labyrinth eine Einheit bildet. Gleichzeitig steht aber die Funktion des Reptilienbiotops an erster Stelle. www.biennale-suates.at
:::: 12. März 2010 "Living Stones Biological Art Project (Elves Landmark) - Lebendige Steine"

Seit 6 Jahren überzieht Barabbas-Yuha-Eley (Nature exoart artist) im Schwazer Silberwald nach altem Elfenwissen Steine mit einer "lebendigen Haut". Gezielt auf Steinen dauerhafte Mooskulturen anzusiedeln ist keine leichte Sache, aber Flechten (Symbiose von Pilz und Alge) und Sporen an sich ist ein Ding der Unmöglichkeit. Wozu sonst die Natur Jahrzehnte benötigt, überzieht Barabbas-Yuha-Eley in wenigen Jahren Steine mit vier verschiedenen Flechtenarten. So bekommen Steine eine lebendige Haut und sie selbst werden lebendig. Eine der Flechten ändert je nach Witterung intensiv ihre Farbe. Die Elfen haben die Sprache in den Wald gebracht und die Steine waren die ersten die sprachen. Dafür erweckten zuvor die Elfen Steine zum Leben. Jetzt passiert dieses Wunder wieder und wird im Rahmen der Biennale NATURA SUATES Art vorgestellt. www.biennale-suates.at
:::: 11. März 2010 Stuard Hinds in Europa: am 14. März in Berlin

Stuart Hinds ist als Komponist, Sänger, Dozent und Chorleiter tätig. Die meisten seiner Kompositionen sind vor allem für virtuose Obertonsängerinnen und -sänger geschrieben. Darunter sind Werke für Solostimme, instrumentale Stücke und Kompositionen für Sprach- und Chormusik.
Stuart Hinds gibt Konzerte, Unterricht und Workshops gewöhnlich in den USA und Kanada. Erfreulich, dass er in der kommenden Woche vom 10. März 2010 eine Tournee in Deutschland, Tschechien, Dänemark und Schweden beginnen wird. Stuart Hinds wird live in Berlin, München, Dresden, Prag, Kopenhagen und Lund zu hören sein. Die Terminhinweise finden sich unter anderem auf Stuart Hinds Webseite www.stuarthinds.com
Auftritt Berlin 14.03.2010 - 19.30 Uhr – Kartenreservierung/Gastgeber: Jens Mügge www.jensmuegge.eu / derzeit Stuard Hinds im Woodroot Radio - Hauptkanal zu hören
... Radio ●>>
in München www.obertonchor-muenchen.de  21.03 & 22.03 www.klangderstille.com


:::: 10. März 2010 Martin Schwarz: "Das Mathoi-Haus, ein Haus der Kultur?"

Anlässlich der laufenden Gemeinderatswahl interviewt der UHU ONLINE in einer Serie die zur Zeit im Gemeinderat vertretenen Parteien zu ihrer Kulturpolitik der kommenden Gemeinderatsperiode von 2010 - 2016. Der Letzte in der Interviewreihe ist Martin Schwarz , kommender Chef der Schwazer Kulturpolitik der Österreichischen Volkspartei Schwaz. Er steht dem UHU ONLINE Rede und Antwort. Hört seine Ausführungen im Audiofile. (Schwarz Martin rechts im Bild)
Fragen und Fotos ●>>
:::: 09. März 2010 "Ein Woodrooter hat Geburtstag"

Unser Soundgrabber feiert heute Geburtstag. Von Leoben in der Steiermark / Austria aus moderiert und produziert Hannes Katzianka Woodroots Ethno-/Weltmusik- und Jazzkanal mit Funk und Blues. Als ausgewiesener Spezialist dieser Musiksegmente erarbeitete sich Hannes eine hohe Anerkennung in der Branche. Unter den Namen Casiano trägt Hannes als DJ Woodroots Musik auch direkt in die  Veranstaltungssäle und Diskotheken der Steiermark und Sloweniens. Die Woodroot-Redaktion, wir  alle wünschen unserem Freund Hannes viel Gesundheit und ebenso viel Kraft für weitere Jahre in der Woodroot World zu wirken und sie zu gestalten.
www.myspace.com/520856190
::: 08. März 2010 Portrait der Woche: Lisa Kelly

Lisa Kelly singt auf der CD "Lisa" mit einer konstanten Brillanz, die meiner Meinung nach ihresgleichen sucht. Mir gefallen auf dieser CD besonders gut die Titel "Lift the Wings", "May it be" und "Now We Are Free". Insgesamt geht es auf den Stücken dieser CD etwas ruhiger zu als zum Beispiel bei "The Greatest Journey". Hierdurch kommt Lisas einzigartige Stimme noch mehr zur Geltung. (Rezension Christian Baumann)
Radio ●>>
 
:::: 07. März 2010 Silberwald Fotokunst Dietmar Schmiederer

Die Sicht des Fotokünstlers Dietmar Schmiederer aus Schwaz sieht den Schwazer Silberwald letztlich als Ergebnis einer Kunst der Nekroart. D.h. aus einer sehr farb- und damit lebensreduzierten Perspektive. Die Lebendigkeit der Natur und der in sie gestellten Werke reduziert Schmiederer auf ihre Seele in der Transformation von Leben und Tod. Ob Schmiederers Fotowelt die Grenze zur Welt des Vergangenen in die des kommenden Nichts überschritten hat, muss der Betrachter für sich selber entscheiden. Wahrscheinlich oszilliert Schmiederer permanent zwischen seinen Welten. In diesem Sinne ist Schmiederer sicher ein Demiurg der Fotowelt. (Barabbas-Yuha-Eley Nature exoart artist)
Fotoart ●>>


:::: 06. März 2010 Walter Lanschützer: "Silbersommer - Back to the roots"

Anlässlich der laufenden Gemeinderatswahl interviewt der UHU ONLINE in einer Serie die zur Zeit im Gemeinderat vertretenen Parteien zu ihrer Kulturpolitik der kommenden Gemeinderatsperiode von 2010 - 2016. Dieses Mal steht Walter Lanschützer, Gemeinderat und Kulturreferent der Sozialistischen Partei Schwaz Rede und Antwort. Hören Sie seine Ausführungen im Audiofile.
Fragen und Fotos ●>>
:::: 06. März Schellack 2010 Edmund über Günther Schifter im Schellack-Radiokanal

Günther „Howdy“ Schifter (* 23. Dezember 1923 in Wien; † 11. August 2008 in Salzburg) war ein in Wien lebender österreichischer Journalist, Schauspieler und Radiomoderator. Er arbeitete von 1949 bis 2000 für den Rundfunk (Sender Rot-Weiß-Rot, ORF) und wurde durch Jazz-, Countrymusik-Sendungen („Western Saloon“) und Sendungen über die Geschichte der Unterhaltungsmusik („Schellacks“) in Österreich zur Radiolegende. 1967 kam er zu Ö3. Mit seiner einprägsamen Stimme und seinem „Geschichtsunterricht“ – er lieferte zu jedem Entstehungsjahr der gespielten Titel eine launige Geschichte und erzählte vom Tagesgeschehen jener Zeit – war „Howdy“ beim Publikum sehr beliebt. Er verabschiedete sich 1999 in den Ruhestand. Er selbst hatte eine der größten Schallplattensammlungen mit 30.000 Platten von Jazz and Swing. Am 11. August 2008 starb Günther Schifter nach schwerer Krankheit im Landeskrankenhaus in Salzburg. Die Schellacksammlung Günther Schifters befindet sich nun in der Österreichischen Mediathek. (Wikipedia)
Radio ●>>
 / wikipedia.org / Edmund: www.78erplatten.at 
:::: 06. März 2010 Radiopartner rockradio.de

Woodroot Webradio hat einen neuen Radiopartner: das Berliner Webradio "rockradio.de". Woodroot Webradio steht zur Zeit in einer Partnerschaftsverhandlung mir rockradio.de. Gestern, am FR 05. März von 22 - 24 Uhr, lief die erste Woodroot Radiosendung (derzeit aktuelle Sendung in unserem Indianermusikkanal) auf rockradio.de. Über den Fortschritt der Partnerschaft wird der UHU ONLINE Euch laufend berichten. Schaut Euch einmal das Radio an
www.rockradio.de 
:::: 05. März 2010 Native Indian Music Channel "Beitrag über Ll. Welskopf - Henrich & John Okute Sica"

Ein Beitrag über die Schriftstellerin und Professorin Liselotte Welskopf - Henrich und über John Okute Sica´s Erzählungen: „Das Wunder vom Little Bighorn“, mit dem Autoren vom Palisander Verlag Frank Elstner und Erik Lorenz. Beide sprechen über ihre Bücher. ... Radio ●>>  / Artikel ●>>
:::: 05. März 2010 Das New Age Paradigma: "Die Feude"

Moderationsauszug Ballog: "Halleluja; Ihr Lieben Liebenden! Hier ist wieder Euer Ballog, der Erste und der Letzte Newager aller Zeitalter auf unserem New Age Kanal unseres Woodroot music.web.radio.
Das Wort Liebe nehmen die Hyperager allzu schnell und zu leicht in den Mund. Sei ihnen unbenommen und was wären auch das große Theater, die Poesie oder einfach nur die Gefühle zwischen sich nahestehenden Menschen ohne die Liebe. Es gibt aber ein Paradigma und das ist das Paradigma des New Ages: die Freude. ... Radio ●>>  / Artikel ●>>
:::: 04. März 2010 Mit WOODROOT beginnt die Zukunft

Es waren endlose Player-Versuchsreihen und Programmierarbeiten bis am ersten Handy (bei "3") unsere Sendungen zum download geeignet waren. Im Rahmen eines Forschungsprojektes haben wir für Handys einen eigenen Player programmiert. Unser Anspruch war und ist noch immer sehr hoch. Webradioangebote über Handys abrufen gibt es unzählige. Aber unsere Musikvielfalt und CD-Qualität bei gleichzeitiger Format- und Provider- unabhängigkeit ist bei aller Konkurrenz einmalig. Besonders wichtig ist uns die komplette Unabhängigkeit von allen Providern, Handyfabrikate etc. Derzeit gibt es zwar nur eine Testseite mit einem Testplayer, aber bald schon sind auch hier unsere Sendungen Online. Auf der CEBIT oder in Barcelona träumen sie alle von der Zukunft , wir machen Zukunft, für jeden und nicht nur für eine Elite. - Intendant Armin Wechselberger music@woodroot.eu (Bild: Logo von Handy "3")
:::: 03. März 2010 35. Sendung im Middle Ages Music - Kanal: "Über Jeanne d' Arc und die Söldnergruppe Ferro Ignique ad Monacum"

Franz von Celtoi erzählt über Leben und Sterben der großen französischen Nationalheldin, Heiligen und Märtyrerin Jeanne d' Arc, in Deutschland auch als Johanna von Orleans bekannt, welche im Jahre 1431, gerade 19 Jahre alt, am Scheiterhaufen bei lebendigem Leibe verbrannt wurde.
Ausserdem wird eine Söldnergruppe aus München vorgestellt, die noch interessierte Recken, Söldner und Weiber sucht, die Lust haben, mitzumachen. Schaut euch bitte ihre sehr gut gelungene Homepage an unter www.ferro-ignique-ad-monacum.de ::: Die Musik zur Sendung bietet wieder erstklassige Ware, die Lieder natürlich ohne Dreinreden ganz ausgespielt, in super Qualität und zwar von den Gruppen: WIRRWARR, SCHANDMAUL, VERSENGOLD, FAUN, DIE STREUNER, THETIS, SALTATIO MORTIS, PAMPATUT, DIE GALGENVÖGEL und RAIRDA.  - Viel Information und noch mehr gute Unterhaltung wird garantiert. (Bild: Söldnergruppe "Ferro Ignique ad Monacum")

Reaktionen bitte an franz-von-celtoi@gmx.at / Radio ●>>
:::: 01. März 2010 Portrait der Woche: HOSOO

HOSOO ist ein Meister der Oberton-Gesangstechnik "Höömii", auch Kehlkopfgesang genannt. Die Besonderheit dieser Technik besteht darin, dass der Sänger gleichzeitig zwei Töne hervorbringt: Einen langgedehnten summenden Grundton, über welchem sich die Melodie zu großen Höhen erhebt. Es können sogar bis zu dreistimmige Harmonien gesungen werden. Portrait ●>>
:::: 27. Feb 2010 Mongolisches Kehlkopfgesang im Obertonkanal

Woodroot Webradio wird seinen Ruf als Kulturradio mit seiner neuen Sendung im Obertonkanal gerecht. Wunderbarer Kehlkopfgesang, ebensolche Rhythmen werden auch Sie begeistern. Wenn Sie Kehlgesang von den Besten noch nicht kennen, haben Sie jetzt die Gelegenheit. Wolfhard Barke, einer der bekanntesten Obertonsänger Deutschlands hat Euch die Sendung zusammen gestellt.
Radio ●>>  / www.wolfhard_barke.com


:::: 25. Feb 2010 "Grüne Kulturpolitik: Ein Tabakwerke Arbeitermuseum"

Anlässlich der laufenden Gemeinderatswahl interviewt der UHU ONLINE in einer Serie die zur Zeit im Gemeinderat vertretenen Parteien zu ihrer Kulturpolitik der kommenden Gemeinderatsperiode von 2010 - 2016. Als erste stehen Frau Mag. Viktoria Ismaili und Obmann STR Hermann Weratschnig von den IgLS, die Grünen in Schwaz, Rede und Antwort. Hören Sie ihre Ausführungen im Audiofile.
Fragen und Fotos ●>>
:::: 24. Feb 2010 Barack Obama auf Woodroot music.web.radio

US Präsident Barack Obama und Woodroot Radio sind Myspace Freunde. Am Mittwoch um 03:14 war Präsident Barack Obama auf unserem Radioplayer in Myspace online. Eine Sternstunde für unser Radio. Unser Radio hat immer mehr Hörer in den USA, Canada, Japan, Australien etc.
:::: 22. Feb 2010 "Winterende im Silberwald"

Natürlich ist der Winter im Schwazer Silberwald noch nicht zu Ende, aber der Frühling macht sich schon bemerkbar. Die Weiden treiben aus und Insekten kommen aus ihrer Winterstarre. Die jungen Bäume wurden mit einem Bann gegen den Wildverbiss gesichert, aber das Anbringen von stark riechenden Schafwolle an den Primärtrieben der Bäume soll zusätzlich die Rehe abhalten.
:::: 18. Feb 2010 Sondersendung "CUSCO - Das Recht auf Liebe"

Moderationsauszug Ballog: ... Die Liebe; ein metaphysisches, schwieriges und an sich nicht definierbares Wort. Die Hyperager tragen die Liebe wie eine Fahne vor sich her, in etwas nach dem Motto "Friede, Liebe, Eierkuchen", nicht wenige machen damit ein gutes Geschäft. Es wäre schön, wenn es so einfach wäre. ... Radio ●>>  / Artikel ●>>
:::: 20. Feb 2010 Neuer Subplayer für das neue Mittelalter Forum www.ferro-ignique-ad-monacum.de

Woodroot music.web.radio unterstützt seine Freunde mit einen Player für ihre Homepage.
Die Woodroot-Redaktion programmiert gratis einen eigenen Mittelalter-Musik-Kanal – Player für Freunde. So kann die Mittelalter Musik direkt von den Homepages gehört werden und zwar ohne dass Kosten entstehen. Es entstehen auch keine Traffic-Kosten, denn das Download geht über den Woodroot-Server. Alle Kosten liegen beim Woodroot-radio. Den Player könnt Ihr schon hier sehen, demnächst auf dem Forum:
www.ferro-ignique-ad-monacum.de

:::: 19. Feb 2010 Native Indian Music Channel:
"
No Olympics on Stolen Native Land!"

Olympias Schattenseiten, sind das Thema der aktuellen Sendung im Native Indian Music Channel.
Die Olympischen Winterspiele 2010 werden bis am 28. Oktober ausgetragen.
In Vancouver, auf indianischem Land in British Columbia, das niemals an Kanada abgetreten wurde. Das International Olympia Komitee hat ...  Radio ●>>  / Artikel ●>>
:::: 19. Feb 2010 "WOODROOT's HANDYPLAYER"

Seit über einem Jahr kommen an die Woodroot-Redaktion immer wieder Anfragen, ob und wie man das Webradio auf das Handy herunter laden kann. Die beiden Probleme von Seiten der Handyanbieter waren die von ihnen zur Verfügung gestellten Formate und das geringe monatliche Downloadvolumen. Dieses Volumen wurde generell bei allen Anbietern auf ca. 2 GM erhöht und wir haben einen eigenen Radioplayer entwickelt, der einfach wie jede andere Homepage heruntergeladen werden kann, falls das Handy internettauglich ist. Unser Player ist von allen andern Formaten unabhängig. Unsere Sendungen haben bis zu 100 MB Volumen und so richtet sich unsere derzeitige Entwicklungsarbeit auf ein verbessertes Traffic. Den Handyplayer könnt Ihr schon über den Link www.woodroot-radio.eu/index-handy.htm nutzen.
Entwicklungsbericht ●>>
:::: 17. Feb 2010 "Josef Rojko - der Kunst- und Naturfotograf"

Seit Jahren versucht der Schwazer Silberwald, sich seine Anlage und Kunstexponate von einem der großen Kunst- und Naturfotografen fotografieren zu lassen. Mit Josef Rojko "VAMOS" aus Innsbruck ergibt sich nun eine wunderbare und fruchtbare Partnerschaft. Beide planen eine gemeinsame Fotoausstellung, die in Tirol ab dem Herbst auf Wanderung gehen soll.
 Artikel ●>>
:::: 15. Feb 2010 "NEU! Woodroots Videothek"

Seit Jahren entwickelt sich die Musikpromotion im Web in Richtung Musikvideos. Dafür gibt es einige freie Plattformen, die größte davon ist Youtube. Leider sind mehr als 90 % der Musikvideos auf dieser Plattform "Schrott!". Woodroot sucht für Sie die besten dmittelalter01 jeweiligen M
onats aus und Ihr könnt sie Euch in der Videothek ansehen/-hören.  Videothek ●>>
:::: 11. Feb 2010 "Karl Resch, ein Bücherflüsterer"

Bürgermeisterauftritte, Schützenmärsche oder gar wenn ein Volk dem Landeshauptmann huldigt, ist die Stadtchronik als Buch der historischen Eitelkeiten zur Stelle. Aber dass andere still und leise, dafür mit unvergleichlich mehr Nachhaltigkeit in den Städten und Dörfern die wahren Chronikschätze wissenschaftlich systematisieren und pflegen, ist selten jemanden bewußt. Zu ihnen gehört der Schwazer/Stanser Karl Resch, der ein großes Archiv im Rabalderhaus aufgebaut hat und es jedem zugänglich macht. Artikel ●>>
:::: 09. Feb 2010 "5000 Myspace Freunde"

Woodroot hat seit kurzem 5000 Freunde auf Myspace und mehr als 120.000 Zugriffe. Myspace schränkte jetzt die Benützung unserer Seite etwas ein. Ihnen scheinen die regen Aktivitäten unserer Hörer auf der Seite nicht geheuer zu sein. Das ist für uns kein Problem, entscheidend ist nur die Frequenz - Frequenz - Frequenz. Unser Radio ist ein richtiges Weltradio geworden. Vermehrte Besucher kommen aus den USA, Canada, Japan, Australien etc.
 Radio ●>>  
:::: 05. Feb 2010 "34.Sendung im Middle Ages Music - Kanal: Über Februar, Imbolc, Hexensabbate 2010 und den Valentinstag"

Franz von Celtoi erläutert, wie es zum Monatsnamen "Februar" gekommen ist, weiters spricht er über das keltische Fest "Imbolc", er liefert die Daten für die großen und kleinen Hexensabbate 2010 und erzählt, was es mit dem Valentinstag auf sich hat. Dazu ertönt wieder tolle Musik von Satolstelamanderfanz, Subway To Sally, Duivelspack, Cultus Ferox, Spielbann, Blackmore's Night, Schandmaul, Faun und Schelmish. Wahrlich ein Ohrenschmaus, den man ansonsten nirgendwo so appetitlich serviert bekommt. Das Foto zeigt die Gruppe Satolstelamanderfanz.  Reaktionen bitte an franz-von-celtoi@gmx.at
/ Radio ●>>
2010
::::  13. Dez 2009 Biennale SUATES SonderProjekt: "Heimkehr der Steine"

Die Rettungsgrabung in der Fiechter Au, die seit dem Jahr 2005 das größte bronzezeitliche Gräberfeld Tirols erforscht, ist einer der Forschungsschwerpunkte der Vor- und Frühgeschichtlichen und Provinzialrömischen Sammlung im Ferdinandeum. Das Gräberfeld wurde lediglich während einer kurzen Zeit belegt - am Ende des 13. und im 12. Jahrhundert v. Chr.
Mit der Kunstinstallation, die im Silberwald aus den Steinen von den Steinkistengräbern entstehen soll, möchte die Künstlerin und Archäologin Mag. Viktoria Ismaili ein pietätvolles und sensibles Kunstwerk errichten.

Ursprünglich stammen die Steine, aus denen die Gräber gebaut wurden, von der Schwazer Talseite, auf der die bestattete Bevölkerung lebte und arbeitete. Mit diesem Kunstwerk kehren die Steine nach Jahrtausenden wieder in ihre Heimat zurück. Das Monument wird an einem der würdigsten Plätze des Silberwald-Pflanzgarten, gleich rechts neben dem Eingang zwischen starken Bäumen und in einer von wechselndem Tageslicht beschienen Waldlichtung errichtet.
(Bild: geplanter Ort der Kunstinstallation mit der Künstlerin; Video von Harald Hintner Schwaz)
Zur Radio ●>>  
   

| Home |
Diesen Link bitte nur benützen, falls Sie von einer Suchmaschine aus auf dieser Seite landen.