SILBERWALD ONLINE
MENSCHEN - KUNST & KULTUR

Kulturzeitung des Schwazer Silberwaldes

info@schwazersilberwald.at -
Schwazer Silberwald
Biennale NATURA SUATES Art Woodroot Radio
Woodroot Festival Woodroot Videothek


SILBERWALD ONLINE Artikelarchiv 2010 / 11 / 12 / 13 / 14 / 15
Archivseiten  41  40  39  38  37  36  35 
34  33  32  31  30  29  28  27  26 25  24  23  22  21  20  19  18  17  16  15  14  13  12  11  10  09  08  07  06  05  04  03  02  01


Links zur

      SILBERWALD ONLINE
             Titelseite>>


Woodroot Webradio auf Myspace
www.myspace.com/wood....

Ballog und das Neue Zeitalter





















            

 
:::: 16. Mai 2011 "Silberwald Alm"

Der Schwazer Silberwald ist natürlich keine Alm und hat auch keine solche. Aber neben seinem Eingang befindet sich eine ähnliche Landschaft mit Schafen, Hütte etc. Dieses Foto wurde noch schnell vor dem großen Regen der letzten Tage aufgenommen. www.schwazersilberwald.at
:::: 15. Mai 2011 "Good Good Sound?"

Unser Soundgrabber hat Euch wieder eine Sendung im Jazz-, Blues- und Soulkanal zusammen gestellt. Ihr hört unter anderem Paul Jones & Dave Kelly, Henrik Freischlader, Maceo Parker. Viel Vergnügen - Armin vom Silberwald (Bild: Coverausschnitt) - zum Radio
:::: 15. Mai 2011 "Gute Musik braucht Weile und hat nichts mit Faulheit zu tun"

Eine tolle Weltmusiksendung steht für Euch online im Ethno- und Weltmusikkanal zum Herunterladen bereit. Unser Soundgrabber bringt Euch Musik von Tya, Nasser Kilanda, Jaja Lakshmi, Alquimia & Roedelius, Nana Mfalme, Toco, Crucial Vibes und andere. Armin vom Silberwald (Bild: Coverausschnitt) - zum Radio
:::: 13. Mai 2011 "Die Silberwaldglocke"

Jeden Freitag um 15 Uhr wird die Silberwaldglocke neben der Simon-Juda-Kapelle geläutet. Nicht wenige Besucher gehen zu diesem Termin in den Silberwald. Gestern versuchte sich Kathrin Wex mit ihren beiden Söhnen. Allseitiger Applaus war ihr sicher. Ein weiteres gutes Läuten wünscht Armin vom Silberwald den Besuchern am nächsten Freitag - www.schwazersilberwald.at
:::: 13. Mai 2011 "Kuscheln im Silberwald"

Im Silberwald ist alles erlaubt, fast alles. So geschehen am neuen Waldkinderspielplatz. Der Kuschelring lädt alle ein, ihren Seelen und Träumen jede Freiheit zu geben. Der Spielplatz ist wunderbar geworden und wird von Kindern und solchen, die immer noch Kind sind, enorm angenommen. Der Stadt Schwaz gebührt ein großer Dank. - Viel emotionales Erleben wünscht Armin vom Silberwald www.schwazersilberwald.at
:::: 14. Mai 2011 "Celtic Music Mix"

Wieder bringt Euch Ballog, der Zeitschmied aus dem Schwazer Silberwald, wunderbare Keltenmusik. Dieses Mal ein breiter Mix, und ebenso anspruchsvoll wie all die vorhergehenden Sendungen. Irische, englische und französische Keltenmusik bestimmen den Inhalt der Sendung im Kelten Musik Kanal. Viel Vergnügen wünscht Euch Armin vom Silberwald
 - zum Radio
:::: 12. Mai 2011 "Isaac Newton und die Elfen"

Moderationsauszug, aktuell im Elfenkanal: "Jetzt spinnt er wirklich, der Ballog! Was hat der große Naturwissenschaftler Isaac Newton mit Elfen zu tun? Wir werden sehen; ...
Wenn es um unsere Elfen geht, können wir uns ruhig an Isaac Newton orientieren. Ein sehr berühmter Satz von ihm: „Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.“
Wir wissen etwas von den Bäumen, den Gräsern oder der Natur im Allgemeinen. Ist das jetzt der berühmte Tropfen? Und wie ist es mit dem Ozean „Natur“. Der Mensch kann Elfen denken und nach Newton, was man denken kann, das gibt es.
So weit möchte ich jetzt nicht gerade gehen. Aber viele wissen nicht, Newtons bekannte naturwissenschaftliche Erkenntnisse, Werke, Theorien sind nur 10 Prozent seines Gesamtwerkes. Der Rest sind im weiteren Sinne mystische Werke.
Also liebe Elfenfreunde, lasst Euch nicht bevormunden, bezieht Euch bei der Elfenfrage auf Isaac Newton. ..." Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 11. Mai 2011 "Native American Drum"

Drummusic vom Feinsten traditioneller und moderner Indianermusik aus den USA für alle Freunde der Indinaer. Die Sendung beginnt aber mit John Trudells Bluesrhythmen, ohne dass Trudell dabei seine indianisch-musikalischen Wurzeln vergisst. Cherokee-, Kiowa-, Hopi- und andere Drummusik bestimmen die Sendung. Ein außergewöhnliches Klangerlebnis wünscht Euch Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 12. Mai 2011 "Ein Tagmond übern Silbernwald"

Immer wieder ist es faszinierend, den Mond bei Sonnenschein am Himmel stehen zu sehen. Aufgenommen am 10. Mai 16 Uhr im Silberwald. Für viele ist so etwas nichts besonderes, für die Silberwaldfreunde schon. So wie immer wieder Adler aus dem Karwendel- und Rofangebirge über dem Silberwald kreisen, so steht auch immer wieder ein Tagmond wachend über der Welt des Silberwaldes. Hier kann man ruhig nicht nur von Mystik und Magie, sondern auch von einer Poesie der Natur sprechen. In diesem Sinne liebe Silberwaldfreunde, bewahren wir uns solche Erlebnisse in unserem Herzen. Viele elfische Grüße aus dem Hain der Tausendjährigen - Armin vom Silberwald
:::: 10. Mai 2011 "Ein Zeichen der Zeit"

Für diese Jahreszeit ist der Himmel über dem Silberwald viel zu lange blau. An sich eine schöne Sache, aber solche Wetteranomalien sind im Regelfall ein Zeichen der Zeit. Nicht dass die Natur darunter leidet und der Mensch gerne Schwimmen geht, solch ein Himmel kann ein Zeichen der Zeit sein. Es stehen Veränderungen an. Trotzdem alles Gute - Armin vom Silberwald
:::: 09. Mai 2011 "Die Woodrooter GANDALF und RAIRDA 2010"

Bis zu unserem Woodroot 4 Tage Kulturfestival 2011 am "Der Tag der Musik" (18. Juni) dauert es nicht mehr lange und die Fans der Musik unseres Radios werden große Auftritte im Silberwald erleben. In der aktuellen New Age Sendung hört ihr die Woodrooter Gandalf und Rairda vom Festival 2011. Viel Vergnügen - Euer Armin vom Silberwald ::: (Bild: Coverausschnitt "drom" von Rairda) - zum Radio
:::: 07. Mai 2011 "Modernes und Traditionelles"

Und wieder eine der beliebten
Mischung mit moderner und traditioneller Countrymusik in unserem Radio. Ihr hört
LeAnn Rimes, Kenny Chesney, Emmylou Harris, Kenny Rogers und Jim Reeves. Viel Vergnügen wünscht Euch Armin vom Silberwald ::: (Bild: Coverausschnitt "Greatest Hits" von Kenny Chesney) - zum Radio
:::: 07. Mai 2011 "Japanischer Schwertkampf"

Thomas Nechi trainiert in der Arena des Schwazer Silberwaldes uralten japanischen Schwertkampf. Tom Schwertposen im Fluss einer Kampffolge führt er in der reinsten Form des japanischen Schwertkampfes mit einem scharfen Samureischwert durch. Euer Armin vom Silberwald ::: www.schwazersilberwald.at
:::: 08. Mai 2011 "Nyoongarah Spirit und Drum Groove & Heart"

Es war ein wunderbarer Abend, am FR 06. in der Burg Hasegg Hall beim 05. Woodroot-Konzert. Beide Gruppen begeisterten das Publikum. Nyoongarah Spirit mit magisch-mystischer australischer New Age Musik (Didgeridoo, Texte von Aborigines) und Drum Groove & Heart mit mitreißenden Rhythmen (Didgeridoo, Drum, Geige, Flöte, Stimme etc.). Für alle Freunde im Raum Jenbach wird das Konzert im Veranstaltungszentrum Jenbach am FR 13. Juni ab 20 Uhr wiederholt. Bis zum Freitag - Euer Armin vom Silberwald www.woodroot.eu
:::: 06. Mai 2011 "Neues Video von Big City Indians"

Big City Indians tritt am SA 18. Juni beim Woodroot Kulturfestival 2011 im Schwazer Silberwald auf. Wir alle freuen uns schon auf dieses Fest, besonders auf den Native American Music Award Winner 2010 Wolfsheart. Euer - Armin vom Silberwald ::: www.woodroot.eu -
www.bigcityindians.com
 
:::: 05. Mai 2011 "Muddy Waters & John Lee Hooker"

Von beiden Musikern bringt Euch Ballog Stücke ab der Mitte des vorigen Jahrhunderts (1941) bis in die jüngere Zeit herauf. Allererste Hits bis zu den großen Titeln bestimmen die Sendung, aber auch weniger bekanntes, dafür nicht weniger gut. Gebt Euch ein wenig Musikgeschichte mit Woodroot music.web.radio im Gospel-, Blues- und Soul Kanal - Euer Armin vom Silberwald. (Bild: Coverausschnitt "Quadromedia I Can't Be Satisfield") - zum Radio
:::: 05. Mai 2011 "Der Silberwald-Schulbaum"

Der Silberwald hat einen Chorbaum, bald wird ein Theaterbaum gesetzt und gestern war es für einen  "Schulbaum" so weit. Die Volksschulklasse 4c der Hans-Sachs-Schule Schwaz setzte ihren, den Silberwald Schulbaum, eine Silberlinde. Alle im Silberwald gesetzten Bäume sind Tausendjährige, d.h. Bäume, die von ihrem Potential her mehr als 1000 Jahre alt werden können. Dazu gehört die Linde. Zusätzlich legten Schüler, Lehrerinnen und Eltern gleich eine bunte Sonnenblume aus bemalten Steinen in den gerodeten Waldboden. Der Silberwald-Schulbaum wird allen Beteiligten für die Zukunft Gutes bringen - Euer Armin vom Silberwald ::: www.schwazersilberwald.at
:::: 04. Mai 2011 "Erzählungen über Wassernixen und Wassermänner"

Die 55. MiddleAgesMusic - Sendung, moderiert und recherchiert von Bramble' rose und eingeleitet von Franz von Celtoi, widmet sich diesmal Wesen, die mit dem Wasser zu tun haben, nämlich Meerjungfrauen, Nixen, Nymphen, Sirenen, dem Nix, Poseidon, Neptun und den Wassermännern. Begleitet werden die elfenhaft - sanften Worte der Moderatorin Bramble' rose heute von charismatischen Musikgruppen, welche teilweise erstmalig bei woodroot - radio gespielt werden wie z.B.  Apocalyptica, Leaves' Eyes, Heidevolk, Mostly Autumn, Nightwish, Estampie, Corvus Corax und Donner Trummel. Ein außergewöhnlicher Hörgenuß für außergewöhnliche Hörer/innen !
Reaktionen bitte an franz-von-celtoi@gmx.at ::: (Bild: Der Wassermann zeigt den Eisenerzern den Erzberg, by FvC.) - zum Radio

:::: 04. Mai 2011 "Silberwaldführungen 2011"

DIALOG MIT DER NATUR
   "Mystik und Magie der Natur"

   Silberwaldführung
   jeden Freitag 15:00 - 17:00 Uhr


GEHEN WIR ELFEN SCHAUEN
   Schwazer Silberwald
   jeden Sonntag 13:30 - 15:30 Uhr
   Schauen und Erleben mit Ballog, dem Zeitschmied
   Familienprogramm des Schwazer Silberwaldes

EINFÜRUNG IN DIE BAUMFLÜSTEREI
   Schwazer Silberwald
   jeden Sonntag16:00 – 18:00 Uhr

   www.schwazersilberwald.at

 

:::: 03. Mai 2011 "In Ruhe und Frieden"

Unser Silberwaldfreund Jakob ist von uns gegangen. Er ist vielleicht so verstorben, wie er es sich erträumt hat - in seinen Bergen und in Mitten der Natur. Für uns Silberwaldfreunde ist er nicht wirklich tot. Seine Präsenz im Schwazer Silberwald, im Hain der Tausendjährigen, ist unauslöschlich. Auf ewig wird er bei uns sein, im Himmel des Silberwaldes mit Jup Rathgeber und Forst-Ingenieur Michael Tendel.

Klug war sein Wort,

bedacht sein Wesen,

wer dich verstand,
der war dir gut.


Für Deine Freunde - Armin vom Silberwald
Stammbaum der Familie Mayerhofer im Silberwald

:::: 02. Mai 2011 "Geländebegehung für Fotoausstellung"

Rebecca Hagele, Kulturreferent Martin Schwarz und Armin vom Silberwald begingen die Parkanlage am Parkplatz Silberwald-Pflanzgarten für eine Foto-Wechselausstellung. Es werden vier lebensgroße Akte der Fotokünstlerin Rebecca Hagele (auf Netzfolien-Drucke a' 2,4 x 2,4 m) in Büschen und Bäumen projiziert. Euer Armin vom Silberwald ::: www.rebeccaart.info
:::: 01. Mai 2011 "Nake Nual Waun"

In der aktuellen Sendung im Indianermusikkanal stellt Euch Wolfsheart wieder interessante Musiker vor. Z.B.  Nake Nula Waun (Nah-Kay, Neu-Lah, Wah-OO) ist ein Rap / Hip-Hop-Gruppe aus der Rosebud Sioux Tribe in South Central South Dakota. Der Name Nake Nula Waun ist ein traditionelles Lakota Phrase, die bedeutet: "Ich bin immer bereit, zu allen Zeiten, für nichts." Dieser Satz wurde zum Krieger beschreiben, bevor sie in die Schlacht zogen. Das ist mehr als nur ein Name für die Band-Mitglieder, es ist ein Weg eines Lebens. Aufgewachsen auf der Rez oder Stadt, muss man "immer bereit, für alles, jederzeit sein." Weiter hört Ihr John Trudell, das Inca the Peruvian Ensemble, Primeaux & Mike, Dawn Avery und Charles Littleleaf. Viel Vergnügen Armin vom Silberwald
::: (Bild: Coverausschnitt w.o.) - zum Radio
:::: 30. Apr 2011 "Rodungsteam für Schulbaum"

Im Silberwald pflanzt eine Schwazer Klasse ihren Schulbaum. Unter Anleitung von Regina Daxerer entfernte ein starkes Team große Wurzelstöcke von Haselnusssträuchern. Bald wird eine Silberlinde gesetzt und eine große Sonnenblume mit bemahlten Steinen als Landartwerk ausgelegt. Bis zur Setzung - Euer Armin vom Silberwald
:::: 30. Apr 2011 2011 "Didge Innovationen"

Für Innovationen in der Musik braucht man manchmal starke Nerven und Durchhaltungsvermögen bis man einen Zugnah zu ihnen findet. Man denke da nur an die 12-Ton-Musik. Anders bei Didge Innovationen. Bis auf wenige Ausnahmen sind sie alle verträglich hörbar. So auch in der aktuellen Didgesendung mit Franz Schmuck & Clemens Neugebauer, Morteza Esmaili, Les 2 Fanta'sticks, Onderej Smeykal, Ansgar-Manuel-Stein & Joss Turnbull un d Mark Atkins. Also gebt Euch die Innovationen - Euer Armin vom Silberwald
::: (Bild: Coverausschnitt w.o.) - zum Radio
:::: 29. Apr 2011 "Africa & Arabia"

In den Ländern Nordafrikas und des Nahe Osten beginnen die Völker unter großen Opfern ihre Despoten und totalitären Regimen abzuschütteln bzw. aus dem Land zu jagen. Wollen wir an sie denken und mitfühlen, indem wir ihre Musik hören und unsere Regierungen an ihren Verantwortungen gegenüber diesem Kulturraum erinnern. In diesem Sinne Euer Armin vom Silberwald ::: (Bild: Coverausschnitt w.o.)
- zum Radio
:::: 27. Apr 2011 "Celtic European Route"

Auf eine musikalische Reise durch alte Keltenländer von Britannien über Frankreich bis nach Spanien führt Euch Ballog, der Zeitschmied aus dem Schwazer Silberwald in der aktuellen Keltenmusiksendung. Ihr hört u.a. Saskia Konz und wieder einmal den Keltenhit "Caledonia". ::: (Bild: Coverausschnitt w.o.)
- zum Radio
:::: 25. Apr 2011 "Die Anderswelt"

Moderationsauszug von Ballog: "Wir wollen anders sein! Wir wollen eine andere Welt! Oder fliehen wir nur von uns selbst? Immer schön langsam mit den Pferden a’ mit den Elfen.
In der großen Welt ist ein jeder eine Welt für sich und doch ist alles mit allem irgendwie in Verbindung. Meine Welt mit deiner Welt, wenn du gerade die hier laufende Musik hörst.
Wenn jeder eine Welt für sich ist, kann auch ein einzelner Baum eine Welt für sich sein. Welten berühren, durchdringen oder überlappen sich. Wenn das passiert, geschieht besonders in Bereichen von Überlappungen oft Geheimnisvolles. Besonders wenn uns die andere Welt, z.B. die der Natur oder der Bäume fremd ist.
Fremd im wahrsten Sinne des Wortes. Wer sich anderen Welten wirklich öffnen kann, wer mehr als das kann, der merkt, zwischen diesen Welten passiert Geheimnisvolles, Magisches. Hier beginnt die Anderswelt. Wer den Zugang zu dieser Welt findet und fähig zum Hineingehen ist, der erfährt von Wesen ganz anderer Art. Wir haben dafür Namen wie Elfen, Feen, Faune etc. In anderen Kulturen gibt es andere Namen, vor allem in Religionen. Deswegen wird auch die Welt der Elfen für nicht wenige zur Religion."
::: (Bild: Coverausschnitt w.o.)
- zum Radio

 

   

| Home |
Diesen Link bitte nur benützen, falls Sie von einer Suchmaschine aus auf dieser Seite landen.