SILBERWALD ONLINE
MENSCHEN - KUNST & KULTUR

Kulturzeitung des Schwazer Silberwaldes

info@schwazersilberwald.at -
Schwazer Silberwald
Biennale NATURA SUATES Art Woodroot Radio
Woodroot Festival Woodroot Videothek


SILBERWALD ONLINE Artikelarchiv 2010 / 11 / 12 / 13 / 14 / 15
Archivseiten  41  40  39  38  37  36  35 
34  33  32  31  30  29  28  27  26  25  24  23  22  21  20  19  18  17  16  15  14  13  12  11  10  09  08  07  06  05  04  03  02  01


Links zur

      SILBERWALD ONLINE
             Titelseite>>


Woodroot Webradio auf Myspace
www.myspace.com/wood....

Ballog und das Neue Zeitalter





















            

 
:::: 31. Jan 2012 ● Jazz Channel "Neue CDs"

Unser Soundgrabber bringt Euch in der aktuellen Sednung neu im Radio gespielte CDs von wahren Meistern des Jazz. Wie z.B. Steven Wilson, Joss Stone, The Kenny Wayne Shepherd Band, Viktor Gernot & His Best Friends und Michael Buble. Euer Armin vom Silberwald
::: - zum Radio
:::: 31. Jan 2012 ● Worldmusic Channel "Eine Weltweite Musikalische Reise"

Reisen ist so eine Sache, manchmal gibt es Unvorhergesehenes. Die aktuelle Sendung stellt kein Risiko für unsere Hörer dar, unser Soundgrabber bringt wieder Weltmusik der Extraklasse. Also eine Versicherung benötigt Ihr nicht bei Ayumi Hamasaki, Revey Laurence,  Irla Olionaird,
Ductia, Stephan Micus und andere. Viel Freude Euer Armin vom Silberwald (Bild: Ayumi Hamasaki)
::: - zum Radio
:::: 29. Jan 2012 ● Country Music Channel "The greatest old country men"

Howdy friends and neighbors, welcome to the Woodroot music.web.radio, the culture radio of joy and peace.
Here is Booth Hill Wexi from the Schwazer Silverforest on the Country Music Channel with a special Broadcast titled „The greatest old country men“

Es langen immer wieder Mails ein, in denen nach den alten großen Countrysängern wie Willie Nelson, Frankie Laine und Johnny Cash verlangt wird. Solchen Wünschen wollen wir entsprechen, so ist die ganze Sendung den drei Herren gewidmet. Viel Vergnügen - Euer Armin vom Silberwald
::: - zum Radio
:::: 29. Jan 2012 ● Schwazer Silberwald "Eine Orientalin"

Im Schwazer Silberwald gibt es Bäume aus Afrika, Südamerika und Asien, die mit Hilfe eines Winterschutzrituals relativ gut den Winter überstehen. Keinen Schutz benötigt die hier zu sehende Libanonzeder. Sie ist eine tausendjährige Baumart und äußerst widerstandfähig. Schon Salomon baute seinen Tempel mit dem Holz der Libanonzeder und wog es mit Gold auf. Die Bayrischen Staatsforste richten sich schon jetzt auf die Klimaveränderung ein. In Freilandversuchen werden tausende junge Bäume auf ihre alpinen Eigenschaften getestet. Für die Holzwirtschaft der Alpen und ihre Vorlande könnte die Libanonzeder der Baum der Zukunft sein. Euer Armin vom Silberwald 
::: www.schwazersilberwald.at
:::: 28. Jan 2012 ● Schwazer Silberwald "Elfenflötenspiel"

Der Schwazer Silberwald hat auch den Namen Elfenland Kristallwald. Und tatsächlich, im Silberwald gibt es zwei Elfenvölker. Eine Brücke der Verständigung zu den Elfen ist eine bestimmte Art des Obertons. Dafür gibt es die sehr seltenen Elfenflöten. Ihr Klang ist elysisch, also himmlisch und glockenklar. Elfenflötentöne sind für die freie Natur oder für sehr große Konzertsäle ohne elektronische Verstärkung. Im Wald kommt sie am besten zur Wirkung, wenn Hörende ca. 100 Meter entfernt sind. Dann meinen die Leute, die Elfenklänge kommen von überall her. Auch unmittelbar gegenübersitzend können Elfentöne Tore in andere Welten öffnen. (Am Bild zu sehen Armin vom Silberwald mit seiner Elfenflöte.)
::: www.schwazersilberwald.at
:::: 28. Jan 2012 ● Indianer Musik Kanal "4. Februar 2012: weltweiter Aktionstag für Leonard Peltier"

Wenn am 4. Februar 2012 weltweit auf Demonstrationen, Kundgebungen, Mahnwachen und Informationsveranstaltungen auf das Schicksal des mittlerweile 67jährigen politischen Gefangenen, American Indian Movement (AIM) – und Menschenrechtsaktivisten Leonard Peltier hingewiesen wird, so findet dies am Vortag der anhaltenden 36jährige Inhaftierung Peltiers statt. Seit dem 5. Februar 1976 ist der indianische Widerstandsaktivist unschuldig in Haft. Dabei ergeht es Peltier wie vielen Aktivisten aus den sozialen Bewegungen in den USA. Tatsächliche Beweise für seine Schuld gibt es nicht. Längst finden sich in den Reihen jener Menschen die seine Freiheit einfordern selbst ehemalige Staatsanwälte, FBI – Agenten und Polizisten. Seit Mitte der 70er Jahre haben weit über 20 Millionen Menschen weltweit Freiheit und Gerechtigkeit für Peltier gefordert. In kaum einer Solidaritätsbewegung haben sich so viele Prominente aus Politik, Wissenschaft, Religion, Kunst und Kultur, Mode und Medien engagiert. Dennoch, geholfen hat dies bis heute nur bedingt. Zwar müssen  amerikanische Justiz, Politik, Polizei- und Geheimdienstkreise feststellen, dass es ihnen nicht gelungen ist, den Fall und somit auch die Person „Peltier“ vergessen zu machen. Doch zu der erhofften Freiheit Peltiers haben diese Aktionen bislang nicht geführt. Vergessen wir nicht, auch Leonard ist inhaftiert für unsere Visionen einer gerechteren, friedlicheren und besseren Welt.
Es ist Zeit ihn zu befreien, it´s time to act:
www.whitehouse.gov/contact - zum Radio
:::: 27. Jan 2012 ● Schwazer Silberwald "Schutzritual"

Die Mittelmeerzypressen aus Sardinien im Schwazer Silberwald haben schon einige Jahre dem harten alpinen Winter getrotzt. Während im laufenden Winter große und mächtige Bäume wegen der Schneelast reihenweise umfielen, trotzen die schlanken Zypressen allen Lasten. Das Winter-Baumschutzritual unserer Schamanen scheint ihnen auch dieses Mal zu helfen. Jetzt gilt es nur mehr der Kälte lange genug zu trotzen. Einen großen Dank an alle Freunde. - Armin vom Silberwald
::: www.schwazersilberwald.at

:::: 27. Jan 2012 ● Mittelalter Musik Kanal "Bunt gemischt von Folk bis Gothic"

Franz von Celtoi bringt diesmal eine bunte Mischung von folkig mittelalterlich bis zu gothic - Klängen.
Mit dabei sind: Die Schandgesellen, Die Tagediebe, Dunkelschön, Fidelius, In Extremo, Leaves' Eyes und Nosgoth. (Foto: Burgruine Gallenstein bei St. Gallen in der Steiermark) Franz von Celtoi
- zum Radio

:::: 27. Jan 2012 ● Didgeridoo Music Channel "Variable didge performance"

Hi; welcome to the Woodroot music.web.radio, the culture radio of joy and piece.
Here is Ballog the timesmith from Schwazer Silverforest on the Didgeridoo Music Channel with a new Broadcast titled „Variable didge performance“

In unseren Didgesendungen müssen es nicht immer die großen Namen sein, die die Musik bestimmen. In der aktuellen Sendung sind neben D-JAM-B und DRUYD, auch Arwinda, Der Sculp, Chili Fisch und ThunderBeat zu hören. Nehmt Euch auch Zeit für die weniger Bekannten, sie wird es freuen. Euer Armin vom 'Silberwald - zum Radio

:::: 26. Jan 2012 ● Firstr Music Channel "Arabian Revolution"

Hi; welcome to the Woodroot music.web.radio, the culture radio of joy and piece.
Here is Ballog the timesmith from Schwazer Silverforest on the First Music Channel with a new Broadcast titled „Arabian revolution“.
Die arabische Revolution ist noch nicht vorbei, viele Opfer hat sie gekostet und ein Ende ist nicht abzusehen. Unser Radio will mit dieser Sendung ihre Kultur und damit ihren Kampf würdigen. Der erste Teil der Sendung stellt rein arabisch und maurische Musik von Nasser Kilada u.a. bereit, der zweite Teil der Sendung zeigt die Musikperspektive aus europäischer Sicht und arabischen Einfluss mit
Bernhard Potsch Potschka & Frank Müller-Brys. Ein über die Musik hinaus Nachdenken wünscht Euch Armin vom Silberwald -
zum Radio
:::: 25. Jan 2012 ● Schwazer Silberwald Wintertriologie III "Simon-Juda_Waldkapelle"

Der Winter kehrt immer wieder zurück. Wunderschöne Waldlandschaften zeigt er uns und sehr interessant, allein die Optik lässt jeden Gedanken an Kälte vergessen. Im Vordergrund links und rechts des Weges sind je ein Urweltmammutbaum zu sehen und im Hintergrund die Simon-Juda-Waldkapelle (1878). Euer Armin vom Silberwald
::: www.schwazersilberwald.at

:::: 24. Jan 2012 ● Anderswelt Musik Kanal "Native of America Shaman Music"

Hi; welcome to the Woodroot music web radio, the culture radio of joy and piece.
Here is Ballog, the timesmith from Schwazer Silverforest on Otherworld Music Channel with a new broadcast title „Native of America Shaman Music“.
Einen schönen guten Tag liebe Freunde der Musik aus der anderen Welt. Diese Sendung ist für mich eine große Herausforderung. Indianermusik gibt es unzählige und nahezu alle in einer sehr kommerziellen Ausprägung. Ursprüngliche, authentische, eben native Indianermusik ist selten zu finden. Wir haben welche, man höre und staune, sogar aus Kaufhäusern.
Ursprüngliche Indianermusik hat nichts mit der modernen meditativen Musik zu tun. Z.B. Trommeln und Gesänge zu den Sonnentänzen wurden an und absteigend, aber immer im selben Rhythmus geschlagen. Für unser Gehör auf Dauer selten verträglich. Ich bringe Euch aber hier Anschnitte nativer Indianermusik z.B. im ersten Teil Round Dance, Rain Dance oder Dance of the Spirit der Northern Cherokee Traditional, im zweiten Teil Hiye Otawan mit Powau indians und im dritten Teil Veteran’s Songs und War Dance von the Tradition of pow-wow kiowatribe.
Für diese Musik benötigt es etwas Ausdauer. So hört Ihr zwischendurch Indian Spirits Music leichterer Kost wie z.B. Dancing in the moonlight, Tatanka, Indian Legend und Buffalo Trail.
Ich hoffe meine Freunde und Geister aus der anderen Welt, damit mache ich Euch nicht nur Freude, sondern gebe eine Möglichkeit den musikalischen Horizont zu erweitern. Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio

:::: 23. Jan 2012 ● Schwazer Silberwald Wintertriologie II "Momente des Glücks"

Der Schnee im Silberwald zaubert Momente des Glücks in die Herzen seiner Besucher. Leider vergänglich, aber für starke Gefühle immerhin lange genug, zaubert der Winter wahre Schneetunnel in den Wald. Der nächste Schnee kommt bestimmt, wenn nicht in diesem Leben, dann in einem anderen - ruft an, und ich ich führe Euch Verlorenen in eine geheimnisvolle Welt. Euer Armin vom Silberwald.
::: www.schwazersilberwald.at
:::: 23. Jan 2012 ● New Age Musik Kanal "Ensemble SEDDA"

Wolfhard Barke hat Euch wieder eine Sendung mit Obertongesang zusammen gestellt. Aber im Zentrum der Sendung stehen die mongolischen Kehlkopfsänger des Ensemble SEDDA.
"Sedaa" bedeutet im Persischen "Stimme" und verbindet die traditionelle mongolische mit der orientalischen Musik zu einem ebenso ungewöhnlichen wie faszinierenden Ganzen.
Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar - bekannt durch die Gruppe Transmongolia - und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe.
Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge - erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur und die perligen Töne des mit 120 Saiten bespannten Hackbretts verschmelzen zusammen mit pulsierenden orientalischen Trommelrhythmen zu einer mystischen Melange der Schwingungen und Stimmungen. Viel Freude damit wünscht Euch Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 22. Jan 2012 ● New Age Musik Kanal "Joy and Piece"

Hi; welcome on the Woodroot music.web.radio, the culture radio of joy and piece. Here is Ballog the timesmith from Schwazer Silverforest on New Age Music Channel. >...<
Oftmals wurde hier auf den Missbrauch des Wortes Liebe hingewiesen und in der Tat ist es ein relativ substanzloser Begriff, außer es geht um die unmittelbare Liebe zwischen zwei Liebenden. Vielleicht gerade wegen seiner geringen Substanz eignet es sich bestens fürs Geschäftemachen in der Welt des New Age.
Etwas handfester sind da die Begriffe Freude und Friede. Auch sie immer wieder benutzt seit den Anfängen von New Age und der Friedensbewegung. Wobei die Freude auch mehr allgemein gesehen wird, aber immerhin weiß ein jeder, was damit gemeint ist und der Begriff Friede hoch im Kurs steht bei politischen Zielen. Beide Worte lassen sich vor allem auf die eigene innere Welt und auf unmittelbaren zwischenmenschlichen Beziehungen konkret anwenden.
Um die Welt dieser beiden Worte geht es bei unserem Radio. Joy and piece ist unser Leitfaden und unsere Identität. In ihnen liegt Wahrheit und Ehrlichkeit, besteht der hohe ethische Anspruch unseres Radios und letztlich auch der unserer Musik, die wir unseren Freunden in aller Welt anbieten. – Euer Ballog aus dem Schwazer Silberwald – Elfenland Kristallwald
-
zum Radio
:::: 22. Jan 2012 ● Schwazer Silberwald Wintertriologie I "Nicht alles Gute kommt von Oben"

Und wieder ein Schneewetter, das reihenweise Bäume quer über Wege fällt. Es besteht höchste Gefahr für Wanderer. Völker und Kulturen, die nahe am Wald oder im und vom Wald leben, haben über solche Gefahren ein sehr altes praktisches Wissen. Im Regelfall entfernten wir uns davon schon sehr weit, mit Ausnahme der Kultur des Silberwaldes. Bäume fallen nicht einfach geräuschlos um. Früh genug geben sie zuvor entsprechende Laute, Signale von sich. Allerdings muss man nicht nur hören, sondern solche Laute auch deuten können. Ist das jemanden aus Erfahrung gegeben und weiß er jederzeit wo und wie Fluchtmöglichkeiten aus möglichen Fallzonen gegeben sind, besteht relativ wenig Gefahr, dass einem ein Baum auf dem Kopf fällt. Da muss man vom herunter fallenden Himmel schon mehr Angst haben, aber das ist eine andere Geschichte. - Euer Armin vom Silberwald
::: www.schwazersilberwald.at
:::: 21. Jan 2012 ● Schwazer Silberwald "Götter sterben nicht"

Der Winter hat den Bäumen im Silberwald bisher sehr zugesetzt, viele sind umgefallen. Die blauen Avatare blieben stehen. Während vor und hinter ihnen die Bäume zu Boden fielen, standen sie unerschütterlich aufrecht, ihrem Status entsprechend.
Armin vom Silberwald ::: www.schwazersilberwald.at
:::: 20. Jan 2012 ● Didgeridoo Kanal "CORROBOREE-DO"

Eine Menge Didge-CDs aus den Jahren 1994 - 2000 sind eingetroffen. Die besten hört Ihr unter den ersten Drei mit den Titeln Corroboree-do (Ash Dargan), Just a Dream (David Hudson) und Songman (Nomad), alle aus Australien. Weiters neuere von Willi Grimm aus der Schweiz, sowie wieder altes mit Indigenous Rhythm aus Australien. Viele von den eingelangten CDs sind schon historische Werke, aber für unser verwöhntes Publikum nahezu nicht hörbar. Reine Didgeridoo-Soli sind einfach überholt. Viel Vergnügen - Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 21. Jan 2012 ● Gospel, Blues & Soul Kanal "Blues Legend"

Blues Pioneers - Blues Greats - Blues Revival, das Beste vom Besten in der aktuellen Bluessendung, sagt Ballog und wahrlich, nicht oft gelingt ihm solch eine Sendung. Nur ein kleiner Hinweis, Fleetwood Mac, Janis Joplin oder Mike Bloomfield and Electric Flag wurden bisher noch nie in einer unserer Bluessendungen gespielt. Damit wünsche ich Euch mehr als einen bluesigen Himmel - Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 20. Jan 2012 ● Schwazer Silberwald "Die älteste Baumart der Welt"

Jetzt im Winter ist im Silberwald die Spitze eines Baumes der wertvollsten Baumart (Wollemie) unserer Welt abgebrochen. Hier zu sehen die Spitze, eingesetzt in einem Blumentopf.
Die Wollemie (Wollemia nobilis) ist ein erst 1994 in Australien entdeckter Baum.
Die ältesten bekannten Fossilien der Wollemie werden auf etwa 90 Millionen Jahre datiert; sie galt als seit 65 Millionen Jahren ausgestorben. Im September 1994 wurden jedoch etwa 250 km westlich der australischen Stadt Sydney im Wollemi-Nationalpark von David Noble 23 Bäume und einige Jungpflanzen entdeckt. Sie waren versteckt in den abgeschiedenen und schwer zugänglichen Canyons der Blue Mountains. In dieser geschützten Umgebung konnte die Wollemie als lebendes Fossil bis heute überleben. Sie gilt als sehr bedrohte Pflanzenart und pflanzt sich im Moment nur klonal fort.
Ein Nachkomme dieser Bäume mit identisches Erbgut wächst im Silberwald heran. Um die Bäume in Australien zu schützen, werden die genauen Standorte der Bäume bis heute geheim gehalten. Im Schwazer Silberwald, „Dem Hain der Taqusendjährigen“, werden nur Bäume gesetzt, die von ihrer Art her Tausend und mehr Jahre alt werden können. Armin vom Silberwald ::: www.schwazersilberwald.at
:::: 21. Jan ● 2012 Rabalderhaus Schwaz "Menschenbilder"

GERT CHESI - “Menschenbilder aus anderen Welten” Ausstellungseröffnung am  Freitag, 20.1.2012  um 20 Uhr (Dauer der Ausstellung Do - SO 16-19 Uhr vom 21.1. bis 5.2.2012) www.rabaldernbaus-schwaz.at
:::: 19. Jan 2012 ● Drum & Rhythmen Kanal "Native America Drums"

Die Trommelmusik der Indianer ist wesentlich mehr als meditative Musik der Esoteriker und New Ager. Diese Musik bewegt die Seelen der Hörer besonders, erinnert sie doch an den Genozid der Indianer in den USA. Schrecklich begonnen und konsequent durchgeführt von unseren gemeinsamen Vorfahren, die in den Westen ausgewandert sind. Einen Teil dieser fast untergegangenen Kultur vermitteln uns die Musiker David & Steve Gordon (Weiße), R. Carlos Nakai & Nawang Khechog,
Girls Singing Society, The Mohawks und Peace Tree Singers. Viele gute Träume wünscht Euch Armin vom Silberwald - zum Radio
:::: 18. Jan 2012 ● "Fest der Kulturen und Religionen"

Nun ist es wieder so weit, das 4. Fest der Kulturen und Religionen für dieses Jahr ist voll in Planung. Wie jedes Jahr findet das Fest am Waldsport- und -spielplatz des Pflanzgarten-Silberwaldes statt. Am 17. Juni von 12 - 18 Uhr stellen Christen, Kroaten, Moslems, Aleviten und Bahai im Zelt der offenen Tür Themen ihrer Religionen vor; Musik, Tanz, Kulinarisches und vieles mehr der Kulturen am Sportplatz. ::: Management Woodroot music.group
:::: 17. Jan 2012 ● Elfen, Feen & Faun Musik Kanal "Der Elfenmeister"

Einen schönen elfische Tag, der Titel dieser Sendung ist Der Elfenmeister; >...<
Nun Freunde, wenn man ein Attribut wie Elfenmeister angeheftet bekommt, ist so etwas mit Vorsicht zu begegnen. Ihr wisst es schon, im Schwazer Silberwald gibt es die beiden Elfenvölker und Mensch und Elf leben nicht gerade so nebenher. Natürlich, viele nehmen da von solchen Wesen nichts wahr, einige spüren, ahnen und fühlen etwas, aber ganz selten, äußerst wenige, wissen von den Elfen oder gar über sie etwas. Nicht aus Büchern, nicht von Hörensagen, sie bekommen Wissen gegeben. Das sind dann Elfenmeister.
Hier gilt es sofort etwas zurecht zurücken. Es gibt keine Meister der Elfen, also vielleicht Herren über die Elfen. Ein Beispiel: die Schmiede in uralten Zeiten waren hoch angesehen und man sprach ihrer Kunst mystische und magische Kräfte zu. Es gilt genau zu differenzieren. Die Schmiede waren nicht die Meister des Werkstoffes, das wussten sie aus leidvoller Erfahrung mehr als genau, kein Wissen, kein Geheimnis der Schmiedekunst bekam ein Meister geschenkt. Sie waren die Meister des Stoffes vom Wissen über Material, Bearbeitung und die Geheimnisse dahinter.
So ist es auch mit den Elfenmeistern. Sie wissen einfach viel über diese scheuen Wesen, über ihr Leben, ihre Kraft und Herrlichkeit, über ihre Geheimnisse ohne über das Wissen hinaus ihre Meister zu sein.
Das, liebe Freunde, sind Elfenmeister und jedes Elfenland, wie auch der Silberwald eines ist, hat einen Elfenmeister. Im Regelfall spricht ein Elfenmeister nicht darüber, ihr solltet nur wissen, so etwas gibt es im Silberwald. >...< - Euer Armin vom Silberwald
 - zum Radio
:::: 18. Jan 2012 ● Kelten Musik Kanal "Celtic Ballads"

Vielen Wünschen entsprechend bringt Euch Ballog in der aktuellen Sendung jede Menge keltische Balladen. Alte Lieder aus dem Norden Frankreichs, England/Wels und Irland. Männer- und Frauenstimmen geben der Sendung ihre besondere Qualität. Lasst Euch überraschen, dieses Mal keine der modernen oft süßlichen Keltenlieder, sondern so ziemlich Authentisches. Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 16. Jan 2012 ● Country Musik Kanal "Trail of Life"

Die Macht der Träume soll die größte sein, sagen Psychologen. Natürlich ist einer, der vom romantischen Westen der USA träumt nicht krank. Ganz im Gegenteil, Countrymusic ist wie Medizin für die Seele. So auch die aktuelle Sendung. Kein Wunder; weniger beim Folkrebellen Woody Gouthrie, aber dann mit Emmylou Harris, LeAnn Rimes, George McAnthony, Steve & Heather, Kenny Chesney und Carolyn Dawn. Macht sie auf, Eure Seelenlandschaft und hört hin - Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 15. Jan 2012 ● Woodroot Festival 2012 "Music in the City"

Die Planung für das kommende Woodroot Festival läuft schon seit einiger Zeit. Nun ist das Identitätsbild des Festes fertig. Aufgrund der klimatischen Veränderungen findet das Fest nicht mehr im Schwazer Silberwald, sondern im Zentrum der kleinen Silberstadt Schwaz in Tirol statt. Das Bild zeigt aber eine Großstadt. Ein Widerspruch? Nein! Das Sprachrohr und der Partner des Festes ist das Woodroot Internetradio und sowohl die Auftretenden als auch die Musiker im Radio kommen großteils aus den Megacities. Das Bild als Aphorismus soll dem internationalen Anspruch der Veranstaltung und des Radios entsprechen. Gerade in den großen Städten Europas ist das Radio sehr erfolgreich und dort gibt es ein starkes Verlangen, eine Sehnsucht nach unserer Art alternativer Musik. So auch für das Festival Native America Music, Celtic Music, Didgeridoo, Drum, Voice etc. Ich hoffe, das Bild gefällt Euch - Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 14. Jan 2012 ● Didgeridoo Kanal "stürmisch -wechselnd"

2012 wird ein aufregendes und spannendes Jahr. Ebenso diese Sendung. Heiß, heißer denn heiß die beiden ersten Gruppen Orange aus Bayern und Rhythmen aus Graz. Etwas ruhiger geht es weiter mit Dieter Iby und Hagmayer & Hückstädt aus Deutschland. Zum Schluss das "feine" Didge mit Shanta Noir aus dem Burgenland (AT) und Jürg Berger aus der Schweiz mit seinem berühmten "Tru Whale". Damit liebe Freunde, ein Angebot aus dem Didge-Klanghimmel des Woodroot-Internet-Äthers. Ich hoffe, es gefällt Euch - Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 12. Jan 2012 ● Ethno Musik Kanal "Ein friedvoller Jahresbeginn"

Etwas spät, aber doch, wünscht Euch unser Soundgrabber einen friedvollen Jahresbeginn. Man könnte vielleicht so sagen, das Jahr dauert noch lange, so kann der Anfang auch etwas länger angelegt werden. In jedem Fall ist eine gute Sendung immer zu kurz, wenn Musiker wie Michael Sanchez, Los Nuevos Paraguayos, Nechrpbi, Luciano und Katie Melua (im Bild) die Sendung bestimmen. Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 12. Jan 2012 ● Jazz Funk Soul Musik Kanal "Good New Year 2012"

Im Jazz Funk Soul Kanal steht für Euch wieder ein ansprechender Mix unseres Soundgrabbers zum Hören bereit. Musiker von ausgesuchter Qualität wie Trio Mania, J-Funk, Angel Dmayo Blues Band, Jimmy Sommer, Kirk Whalum, Darren Rahn und Lydia Lunch werden Euch für länger als einen Moment glücklich machen. Euer Armin vom Silberwald. - zum Radio
:::: 11. Jan 2012 ● Erster Musik Kanal "Tim Pacheco"

In den Berghütten Tirols spielen sie Zitter, Hackbrett und Gitarre mit sehr viel Spaß. Das Gitarrenspiel wird oft belächelt, aber heute bringe ich Euch die Meister dieses Instruments. Am Beginn Eric Clapton, gleich darauf von einer neu eingetroffenen CD aus den USA "Of Wordless Realms" von Tim Pacheco, anschließend Robert Polsterer (Umnachter), Jimi Dolezal, ABAK projekt sowie Potsch Potschka und Frank Müller-Brys. Damit wünsche ich Euch einen besonderen Hörgenuss - Euer Armin vom Silberwald (Bild: Tim Pacheco)
- zum Radio
:::: 09. Jan 2012 ● Mittelaltermusik Kanal "Spektrum der Mittelaltermusik"
Was macht eine gute Mittelaltermusik-Sendung aus? Ihr Spektrum. Was ist darunter zu verstehen? Vom Ursprung her bedeutet Spektrum Bild, Erscheinung. Das gilt auch für eine Sendung und dem liegt Vielfalt, Lebendigkeit und Aufbau zugrunde. Die aktuelle Sendung entspricht dem hoffentlich. Wenn nicht, immerhin die M
usiker garantieren für Qualität, wie Elthin, Ensemble Wolkenstein, Chasan Jalda Rebling, Ghost of Rose, Schelmish, Schandmaul und In Extremo. Viel Freude - Euer Armin vom Silberwald - zum Radio
:::: 10. Jan 2012 ● Silberwaldprojekt Biennale Natura Suates Art "KUNST UND MAGIE DER STEINE"

I
nternationale Leistungsschau des Schwazer Silberwaldes "Kunst nach Keltenart - Werke für die Ewigkeit"

Aus der Serie Sheela Nagig, Titel
"Druchwelt Leben-Tod". Höhe ca 2,5 m, mit Durchbruch und Negativ/Positivschliff. www.biennale-suates.at
:::: 08. Jan 2012 Woodroot Innovationsunterstützung "Experimentelle Steinzeitmusik"

Michael Praxmarer, Masterstudium Archäologie UNI IBK, übergab mir eine CD mit einer ausführlichen Beschreibung seines Forschungprogramms in der experimentellen Steinzeitmusik. Während viele über die Seele bzw. dem Schamanismus ihren Weg zur Musik unserer Vorfahren suchen, versucht Michael Praxmarer über den Weg der Wissenschaft ein Tor in die Vorzeit zu finden. Eine sehr spannende Suche, ein vorläufiges Ergebnis liegt nun mit einer CD und einem Infoheft vor. Woodroot ist glücklich mit seinem Radio das Unternehmen STEINZEITSPIRIT des Ensemble Steinzeitsession unterstützen zu können. - Armin vom Silberwald (Michael Praxmarer csaf9547@student.uibk.ac.at)
:::: 07. Jan 2012 ● Indianermusik Kanal "UN-Kampagne gegen Ausrottung von 35 Völkern"

Die Vereinten Nationen (UN) haben eine Kampagne gegen das Aussterben von 35 indigenen Völkern in Kolumbien ins Leben gerufen. Survival International arbeitet eng mit einem der betroffenen Völkern, den Nukak, zusammen. Sie leben als nomadische Jäger und Sammler im nordwestlichen Amazonasbecken. Mit der Kampagne reagiert die UN auf eine Reihe von Bedrohungen, die zur Ausrottung der Indianer führen könnten. Dazu zählen Vertreibung im eigenen Land, Verschwinden lassen, Massaker, Tretminen und Zwangsrekrutierung von Minderjährigen für bewaffnete Gruppen. In einem warnte die Organisation bereits davor, dass "das Risiko des physischen oder kulturellen Verschwindens bestehen bleibt, in einigen Fällen ist es sogar gestiegen.“ Kolumbiens nationale Indigenen-Organisation ONIC hat angegeben, dass allein in den letzten acht Monaten über 60 Indigene ermordet wurden. Guerilla-Gruppen werden oft für einen Großteil der Verbrechen in Kolumbien verantwortlich gemacht. ONICs Nachforschungen bringen jedoch paramilitärische und staatliche Sicherheitskräfte mit der Mehrzahl der Morde in Verbindung. Mit der neuen Kampagne will die UN nun über die Gefahren für Kolumbiens am stärksten bedrohte Völker aufklären. Ziel ist es „Menschen zusammenzubringen, um gemeinsam Aktionen zum Schutz der indigenen Völker zu unterstützen". Kolumbiens Bürgerkrieg hat viele Nukak von ihrem Zuhause vertrieben. Sie leben nun unter schwierigen Bedingungen an Stadträndern. Der Kontakt mit Außenstehenden war für sie bisher fatal. Seit dem ersten Kontakt 1988 ist mehr als die Hälfte der Nukak an herkömmlichen Krankheiten gestorben. Heute müssen die nomadischen Jäger und Sammler immer wieder mit Krankheitsausbrüchen und Depressionen kämpfen. Ihre Zukunft ist ungewiss. Mehr Informationen unter: www.mipresente.org - www.wolfsheart.eu
:::: 06. Jan 2012 ● Didgeridoo Kanal "Alex Mayer & Freunde"

Die aktuelle Didgesendung macht uns wieder mit der Musik von Alex Mayer und seinen tiroler Freunden bzw. Wegbegleitern und Musikerkollegen Matthias Pflug, Gregor Delorenzo und Bernd Lumassegger bekannt. Vor allem das geniale Duo Pflug und Mayer schrieben Didgegeschichte im deutschsprachigen Raum. Ihrer Musik zu Ehren ist ihnen eine ganze Sendung gewidmet. Euer Armin vom Silberwald - zum Radio
:::: 06. Jan 2012 ● Oberton Kanal "Karin und Peter Bayreuther"

Karin Bayreuther Sängerin, Dichterin und Tänzerin mit unbändiger kreativer Gestaltungskraft. Sie hat eine ausdrucksstarke magische Stimme und benutzt Stilmittel aus den Genres Rock, Rap, Trance und Pop. Ihre Lyrik und Songtexte haben emotionale Substanz und sind angereichert mit  charmantem Humor. Steptanz ist ihre Passion.
Peter Bayreuther Obertonsänger Musiker, Komponist, der neue und einzigartige Musik erschafft! Mit seiner Violine erzählt er Geschichten und verzaubert seine Hörer. Sein faszinierendes musikalisches Werk  umfasst ein Repertoire von tiefschichtigen Songkompositionen und intuitiver Musik, die universell wirkt.
Beide wirken und wohnen in Melle in Deutschland und sind alle Woodrootfreunde, sowie immer wieder gespielte Musiker unseres Radios 
www.kindervomuniversum.de
- zum Radio
:::: 04. Silberwaldprojekt Biennale Natura Suates Art "KUNST UND MAGIE DER STEINE"

I
nternationale Leistungsschau des Schwazer Silberwaldes "Kunst nach Keltenart - Werke für die Ewigkeit"
Der Künstler bleibt vorerst anonym.

Titel: "HEIMKEHR DER STEINE"
Die Rettungsgrabung in der Fiechter Au, die seit dem Jahr 2005 das größte bronzezeitliche Gräberfeld Tirols erforscht, ist einer der Forschungsschwerpunkte der Vor- und Frühgeschichtlichen und Provinzialrömischen Sammlung im Ferdinandeum. Das Gräberfeld wurde lediglich während einer kurzen Zeit belegt - am Ende des 13. und im 12. Jahrhundert v. Chr. ::: Mit der Kunstinstallation, die im Silberwald aus den Steinen von den Steinkistengräbern entstehen soll, möchte die Künstlerin und Archäologin Mag. Viktoria Ismaili ein pietätvolles und sensibles Kunstwerk errichten. ::: Ursprünglich stammen die Steine, aus denen die Gräber gebaut wurden, von der Schwazer Talseite, auf der die bestattete Bevölkerung lebte und arbeitete. Mit diesem Kunstwerk kehren die Steine nach Jahrtausenden wieder in ihre Heimat zurück.
www.biennale-suates.at
:::: 04. Jan 2012 ● Schellack Musik Kanal "Wenn ein Fräulein keinen Herrn hat"

Für alle Fans der Schellack Musik bietet Edmund wieder eine erstklassige Sendung an. Einige der alten Größen, aber was mir besonders gefallt, am Ende der Sendung Paul Hörbiger. Hörbiger kennen einige von uns Altvorderen noch aus der Steinzeit des Fernsehens mit Hans Moser und aus einigen Filmen; aber auf einer Schellack, das scheint vielleicht doch eine Rarität zu sein - zumindest für mich. Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 03. Jan 2012 ● New Age Musik Kanal "2012"

Halleluja; Ihr Lieben Liebenden! Hier ist wieder Euer Ballog, der Erste und der Letzte Newager aller Zeitalter auf unserem New Age Channel unseres Woodroot music.web.radio.
Hi, einen guten Tag an alle Newager, Hyperager, Träumer, Chillouter und ewig Suchenden.
AH! 2112 Ah! Das wird ein Jahr, unter anderem geht die Welt unter, den Euro und anders wird es nicht mehr geben.
Bereitet Ihr Euch schon vor, Wie wäre es mit einem Testament, in dem Ihr auch Woodroot berücksichtig?
Das bringt auch nichts, es geht ja die Welt unter. Aber es soll Erleuchtete geben, die den Untergang überleben werden.
Was tun wir aber, wenn sie Welt nicht unter geht? Das wäre dann wirklich ein Wunder. Wie auch immer liebe Freunde, machen wir Schulden, die muss ja niemand mehr begleichen. Auch dumm, von denen haben wir schon viele. Ja; was können wir nur tun, damit wir überhaupt eines Unterganges würdig sind?
Eines können wir mit Sicherheit tun, nämlich weiter hin gute Musik machen. Euer Ballog aus einem kleinen, geheimnisvollen Land in den hohen Bergen ‚Tirols – dem Schwazer Silberwald Elfenland Kristallwald.
Ein kleiner Nachsatz. Kommt in den Silberwald, der geht nicht unter. Er ist jetzt schon eine Arche in einer endlos weiten Kulturwüste. - Euer Armin vom Silberwald
-
zum Radio
:::: 02. Jan 2012 ● Gospel, Blues & Soul Channel "Old Blues"

Eine Blues Collection, bestehend aus 10 CDs mit dem Titel DIGGIN' DEEPER ist gerade eingetroffen und schon zu einer Bluessendung verwertet. Viele Titel sind von minderer Tonqualität, aber von uns in einer einigermaßen mühevollen Arbeit qualitativ stark verbessert. Wirklich alte Bluesstücke sind selten zu finden, manchmal aber als Schätze in billigen KaufhausCDs, wie eben bei den aktuell gespielten. Natürlich hört Ihr da auch die alten Bluesmaster wie Muddy Waters, Bessie Smith, Joe Turner, Lightnin' Hopkins, u.a. Viel Vergnügen wünscht Euch - Armin vom Silberwald
- zum Radio
:::: 01. Jan 2012  ● Silberwaldprojekt Biennale Natura Suates Art "KUNST UND MAGIE DER STEINE"

I
nternationale Leistungsschau des Schwazer Silberwaldes "Kunst nach Keltenart - Werke für die Ewigkeit"
Der Künstler bleibt vorerst anonym.
Titel: "HOF DER AHNEN" ::: Gedenkraum für verstorbene Freunde des Schwazer Silberwaldes.
Der Raum beginnt ab der Simon-Juda-Kapelle und reicht bis zu den beiden Wächtern des Silberwaldes (Urweltmammutbäume). ::: schlanke Menhir bis zu einer Höhe von 2 Meter.
www.biennale-suates.at
2012
:::: 31. Dez 2011  ● Drum & Rhythm Channel "Soft Didge"

Der Jahreswechsel fand im Silberwald mit der Wintersonnwende statt. Die Tage danach sind die Tage der Ruhe und Zurückhaltung. So entschleunigen auch wir in unser aktuellen Didgesendung die Zeit. Ihr hört Drums On Earth, Noa Zulu, Lars Wallin, Zalem Akina, David Sylvian, Shibaten, Makara, sowie Manfred Scheffknecht & Erika Caluori.  Damit liebe Freunde, wollen wir uns zumindest im Vorsatz etwas zurücknehmen und bescheiden - Euer Armin vom Silberwald
- zum Radio
   

| Home |
Diesen Link bitte nur benützen, falls Sie von einer Suchmaschine aus auf dieser Seite landen.