SILBERWALD ONLINE
MENSCHEN - KUNST & KULTUR

Kulturzeitung der Region Inntal Schwaz

info@schwazersilberwald.at -
Schwazer Silberwald
Biennale NATURA SUATES Art Woodroot Radio
Woodroot Festival Woodroot Videothek


SILBERWALD ONLINE Artikelarchiv 2010 / 11 / 12 / 13 / 14 / 15
Archivseiten  41  40  39  38  37  36  36  35 
34  33  32  31  30  29  28  27  26 25  24  23  22  21 20  19  18  17  16  15  14  13  12  11  10  09  08  07  06  05  04  03  02 
01

Links zur

      SILBERWALD ONLINE
             Titelseite>>


Woodroot Webradio auf Myspace
www.myspace.com/wood....

Ballog und das Neue Zeitalter





















            

:::: 15. April 2010 Vorankündigung: "LandArt - Die Kunst Natur zu sehen - Ein kreatives Wochenende in der Natur"

Vorankündigung eines ganz besonderen Kurses/Workshop im Schwazer Silberwald.
Dieser Kurs zeigt, wie du mit Naturmaterialien gestalten und selbst Gruppen in LandArt anleiten kannst. Verschiedene Techniken ausprobieren, experimentieren und unter fachkompetenter Anleitung Ideen verwirklichen.
Wann:
23.-25. April ::: Wer: Naturfreunde Tirol, Mag. Heike Gruner ::: Wo: Silberwald/ Schwaz ::: Zielgruppe: kreative Köpfe ab 16 Jahren ::: Weitere Infos: Naturfreunde Infobüro 0512/ 584144 www.naturfreunde-tirol.at  (Bild: Mandala vom Kindergarten Tannenberggasse Schwaz)
Silberwaldprogramm: www.schwazersilberwald.at
Einzelne begabte Teilnehmer können dann in der laufenden Biennale NATURA SUATES Art 0910 neue Werke gestalten bzw. errichten und einem regionalen und internationalen Publikum präsentieren. www.biennale-suates.at
AKTUELL :::: 14. April 2010 "Der Neue Flyer für die Silberwaldführungen"

Wie könnte es anders sein, bei unseren Führungen geht es um Mystik und Magie der Natur. Der Silberwald legt sich selber die Latte immer sehr hoch. Alles was er macht, sollte es so woanders nicht geben. Das gilt auch für seine 3 Führungen. Mit dem verstädterten Schamanismus haben wir nichts am Hut. Das überlassen wir den Bäumeumarmern. Wir gehen mit Hilfe uraltem Wissens unserer Vorkultur der Alpen in die rätselhafte Welt der Bäume.
Z.B. die "Einführung in die Baumflüsterei" - welteinmalig.

Alles Leben ist Bühne, im Silberwald ist alles Kunst. Dazu gehören auch unsere Werbemittel wie z.B. dieser Flyer.
Und wieder gratulieren wir unserer Grafikerin Michi zu ihrem Werk. Ihre HP www.mblue.at
Wenn Sie unsere Flyer in Ihrem Unternehmen auflegen oder gar verteilen wollen, dann senden Sie uns bitte ein Mail info@uhu-online.net
Euer Ballog, der Zeitschmied aus dem Schwazer Silberwald

Was Ihr aus dem Hintergrund, wie einen Stern strahlen seht, ist das Biennale Projekt:
Lighting & Spaces Nature Crystal Project 'Elves Star' - oder Elfensterne im Silberwald  
"Elves Nature art"
by Barabbs-Yuha-Eley (Nature exoart artist)

Lichtelfen brachten dem Schwazer Silberwald mehr als hundert Kristalle, mit dem Auftrag, diese im Silberwald und an seiner Peripherie anzubringen. Die Elfen sind die einzigen Wesen, die Sterne bei Tag strahlen lassen können.
So kann es passieren, dass einem aufmerksamen Betrachter, der sich Zeit zum Erkunden des Silberwaldes nimmt, bei ausreichendem Sonnenschein die Elfenkristalle wie strahlende Sterne in ihren Regenbogenfarben begegnen.
Hier geht es zur Biennale NATURA SUATES Art 0910 www.biennale-suates.at Der Silberwald hat Tirols einige Kunstbiennale.
 
:::: 13. April 2010 "Portrait der Woche: OMNIA pagan folk"

OMNIA draws upon the traditional roots that have brought forth all music to bring an otherworldly and deeply moving performance to the stage that is
unique in this age of bland preprogrammed commercialism. 
Portrait ●>>
:::: 12. April 2010 "Elfenmusik wie im Schwazer Silberwald"

Die neue New Age Sendung bringt Musik, der die  im Radio gespielten Musiker verschiedenste Namen und Texte zugrunde legen. Aber manchmal sind Namen und Texte wie Schall und Rauch. In diesem Falle vermitteln die Musiker ungewollt Elfenmusik, wie sie im Schwazer Silberwald mit sensiblen und scharfen Ohren zu hören sein könnte. In jedem Fall treten Woodroot-Musiker bei unserem Woodroot Radiofestival 2010 Teil 1 am SA 12. Juni in Konkurrenz zu den Elfen unseres Hains der Tausendjährigen Baumarten. Genießt mit Ballog Musik jenseits aller Pfade gängiger Musik. (Bild Nefane-Jäger
kontakt@nefane.de) Radio ●>>
:::: 11. April 2010 "100 % Soul mit Ballog's Selection"

Endlich, endlich, nach einiger Zeit wieder eine Soulsendung von Ballog in unserem Webradio.
Etwas zur Erinnerung: Die Soul-Musik wird seit Ende des vergangenen Jahrhunderts in einem spezifischen Spektrum verwendet. Einmal in der Art ihrer Musik, wie sie in den 60ern und 70ern zu hören ist. Starke emotionale Darbietungen von Vokal- und Instrumentalsoli (heart and soul - mit ganzer Seele), sowie die Betonung des Gesangsparts in dramatisch aufgebauten Musikstücken bei starken Kontrasten mit Lautstärke und Instrumentierung. Die Neo Soul genannte Ausprägung der 80er und 90er Jahre hat als Hauptelemente kombinierte Beatschleifen (Grooves) ähnlich wie beim Hip-Hop. Großzügig gesprochen steht Soul heute auch für eine ganze Gattung der Populärmusik neben Rock, Funk, Disco, Hip-Hop und Easy Listening. Viel Vergnügen wünscht Euch Euer Ballog. (Bild Ella Washington)  Radio ●>>
:::: 10. April 2010 "WoodenTravel im Didge Kanal"

WoodenTravel, Oliver Bär und Tom Steinmann aus der Schweiz, existiert seit 2006/2007. Anfangs war man noch mit dem Namen Drummeridoo unterwegs, welcher aber dann anfangs 2009 in WoodenTravel umgeändert wurde. ::: Entstanden ist WoodenTravel aus einem einmaligen Projekt, welches dank der vielen positiven Feedbacks weitergezogen wurde und ein klares Konzept bekommen hat. WoodenTravel ist bestrebt, ohne Elektronik auszukommen und alles live zu spielen, um so auch die verschieden Weltrhythmen und Klänge groovig und auf eine Interessante Art rüber bringen zu können.  Radio ●>>
::: 09. April 2010 "Portrait des Woodroot-Malers Hannes Casiano"

Der Moderator unserer Radiokanäle "Jazz-Blues-Funk" und "Ethno-Weltmusik" Soundgrabber alias Hannes Casiono lebt in Leoben (Steiermark) und bringt allen unseren Hörern nicht nur wunderbare Musik, sondern ist auch ein interessanter Maler der Post-Moderne. Mit seinen futuristischen Fantasy-Bildern berührt er die Seele des Betrachters, ohne dass die Bilder einer Interpretation bedürfen.  Fotogalerie ●>>
:::: 08. April 2010 "Portrait der Woche: Shanta Noir aus dem Burgenland"

Shanta Noir tritt am 12. Juni beim Woodroot Radiofestival 2010 auf. Die Musik der Woodrooter Shanta Noir ist gleichermaßen von der Vielfalt traditioneller Kulturen inspiriert, wie von den Stilen der Electronic Charts. ::: Fette Beats verschmelzen mit den erdigen Riffs afrikanischer Trommeln. Klangräume aus dem Soundlab schmiegen sich .... Portrait ●>>
:::: 06. April 2010 "Miriam Makeba im Ersten Kanal"

Erstmals hört Ihr im Woodroot Radio Miriam Makeba. Wurde auch Zeit, nachdem wir in diesem Kanal immer wieder afrikanische Musik bringen.
.... im Krankenhaus.
:::: 03. April 2010 Rosita Serrano (1914 – 1997)

„Die chilenische Nachtigall“ wurde Rosita Serrano genannt, die ... am 6. April 1997
stirbt. - Edmund Palfinger http://www.78erplatten.at
:::: 03. April 2010 Redaktions-Osterurlaub

Liebe Freunde und Hörer unseres Radios; wir sind bis einschließlich 5. April im Urlaub. Natürlich könnt Ihr trotzdem die neuesten Sendungen hören. Wir haben ja für Euch vorgearbeitet. So wünschen wir frohe Ostern, bis bald - Euer Ballog
:::: 02. April 2010 Wolfsheart´s Radio Special: "Reservation Blues" im Native Indians Music Channel

Kaum eine andere Volksgruppe in den USA, von den „Schwarzen" einmal abgesehen, hat größeres Recht, den Blues zu haben, als die „Indianer". Wer schon einmal persönlich in Indianer-Reservaten war, versteht vielleicht.… Es ist hierzulande wirklich kaum bekannt, dass es herausragende Bluesmen unter den Native American People gibt. In dem Radiospecial hören wir die gesamte Bandbreite nativer Musiker, eingebettet in das gesamte musikalische Spektrum Nordamerikas und über die heutige Situation der Natives.
Radio ●>>


:::: 02. April
2010 Die neuen Flyer für unser Festival

Unsere liebe Grafikerin "Michi" aus Wien hat unseren beidseitig bedruckten Flyer DIN A6 grafisch gestaltet. Es ist sehr schön geworden. Natürlich so, wie es der Silberwald von allen seinen Arbeiten verlangt: "ein Kunstwerk". Wir gratulieren Michi zu ihren Werk. Ihre HP www.mblue.at Wer von Euch im Freundeskreis unsere Flyer verteilen will, den senden wir gerne die gewünschte Menge zu. - Alles Gute - Ballog
:::: 01. April 2010 37. Sendung im Middle Ages Music - Kanal über den Monat "April" und die Münchner Spielleute "Die Tagediebe"

Franz von Celtoi erzählt diesmal Interessantes über den "April", geht textlich und mit zwei Liedern kurz auf "Walther von der Vogelweide" ein, bevor die Newcomerband "Die Tagediebe" aus München ausführlich vorgestellt wird. Die Tagediebe könnt ihr auch im "Magischen Netz" finden unter www.myspace.com/dietagediebe ::: In der Sendung gespielte Musikgruppen sind SCHELMISH, DULAMANS VRÖUDENTON, DIE TAGEDIEBE und BLACKMORE'S NIGHT. Radiokanal ●>>
Reaktionen bitte an franz-von-celtoi@gmx.at
 :::: 01. April 2010 "Weltmusik oder Weltkulturmusik"

Obiger Titel ist kein Aprilscherz sondern für die Musik eine ernste Sache. Veranstalter, Radiomacher und Musiker, die in den Musiknischen Didgeridoo & Percussion, Oberton, New Age Music, Ethno- und Mittelaltermusik etc. öffentlich auftreten, müssen schon enorm gut sein, soll sich der Erfolg einstellen. Aber auch beste Qualität ist zu wenig, denn Nischenmusik wird in der breiten Öffentlichkeit meist nicht entsprechend, oft genug aus Sicht der Hochkultur-Musik geringschätzig wahrgenommen. Die Verantwortung dafür liegt einerseits bei den Musikern selber. Sie leben in ihrer eigenen Welt und andererseits leisten die Vertreter der einzelnen Szenen zu wenig Öffentlichkeitsarbeit über die Grenzen ihrer Welt hinaus. Es gibt schon einige, die sich im Sinne von Breitenwirkung und Anerkennung damit abmühen und entsprechendes tun. Auch das Independent-Wabradio Woodroot, sein Festival und andere große Veranstaltungen und Netzwerke stehen vor diesem Problem, wenn es z.B. um öffentliche Subventionen etc. geht.
In der PR-Arbeit, Marketing etc. braucht es Begriffe, die medial transportiert werden können. Einen gebräuchlichen Begriff gibt es schon: die "Weltmusik". Aber der ist einfach zu wenig medientauglich, zu sehr allgemein, abgenutzt und in ihm fehlt ein wichtiges linguistisches Signum: das der "Kultur". Oft wird die Macht und Kraft von Worten bzw. Begriffen unterschätzt, besonders in sich selbst verschließenden Welten. Deswegen ist es Zeit für ein neues Wort, für: "Weltkulturmusik". Dieser Begriff wird in verschiedenen Musikforen zur Diskussion gestellt. - Euer Ballog 
Radio ●>>
:::: 31. März 2010 Der Lahnbach: Eine verwüstete Bachlandschaft

In der grüne Achse der Stadt Schwaz, ein die Stadt teilendes Areal des Bachbettes des Lahnbachs, wurden von unsachverständigen Flurarbeitern die Vielfalt an Stauden und Bäumen radikal vernichtet. In einer langen Reihe an Baumzerstörungen der letzten Jahre setzt diese Verwüstung einen weiteren und nicht mehr zu überbietenden Höhepunkt eines unbedachten und unfachlichen Umgang mit der Natur im urbanen Raum fort. Dieser Zerstörungsakt muss der letzte dieser Art in Schwaz sein. Nun gilt es sich öffentlich und mit Zivilcourage dagegen zu organisieren. Eine Bürgerbaumwehr, die künftig jedes Töten wertvollen Lebens zu verhindern hat, ist notwendig. Die Zivilgesellschaft wird sich organisieren. Näheres im nächsten "Aufgegriffen". Der Schwazer Silberwald www.schwazer-silberwald.at
:::: 30. März 2010 Offizielles Plakat zum Woodroot Radiofestival 2010

Liebe Freunde unseres Festivals und Radios; hier seht Ihr den Entwurf unseres Festival-Plakats. Die Grafik machte Barabbas-Yuha-Eley (Nature exoart artist). Gerne schicken wir Euch ein Plakat zu. Es gibt sie in DIN A2 und A3 - Euer Ballog www.woodroot-festival.at
:::: 29. März 2010 Portrait der Woche: Der Country Musiker James Cain

James Cain is a Nashville Singer/Songwriter. He started writing songs around the age of twelve. His early childhood was surrounded by country music, as he would sneak into a local bar to hear the country bands. He knew then, his destination was to be a singer/songwriter. He has been a staff songwriter for several publishing companies in Nashville. He has appeared on Fox News singing to soldiers and their families as they were deploying to Iraq. P
Radio ●>>
:::: 28. März 2010 Eine wunderbare Country Music

Im Country & Trucker Cannel läuft zur Zeit die 2., eine wunderbare, Country Musik Sendung mit vielen bekannten Sängerinnen und Sängern.
Country-Musik ist eine aus den USA stammende Musikrichtung, die Anfang des 20. Jahrhunderts aus traditionellen Elementen der Volksmusik der europäischen Zuwanderervölker – insbesondere aus Irland und England – hervorging. Die ursprünglich in den südlichen Appalachen beheimatete Old-Time Music entwickelte sich durch urbane Einflüsse und Übernahme von Elementen anderer Musik-Genres – wie etwa dem Blues – zur heutigen Country-Musik.
Der oft als Synonym gebrauchte Begriff Country & Western beziehungsweise C&W ist irreführend, da er suggeriert, dass es sich hierbei um ein einheitliches Genre handle. Der Begriff geht zurück auf eine Chart-Bezeichnung, unter der das amerikanische Billboard-Magazine in den 1940er-Jahren Titel aus den Genres Country- und Western-Musik gemeinsam aufgelistet hat. (aus Wikipedia)
Radio ●>>
:::: 27. März 2010 Karfreitag im Silberwald

Karfreitag Kreuzweg der Pfarre Hl St. Barbara
Wann: FR 02. April
Beginn: 15 Uhr; ab Parkplatz Silberwald-Pflanzgarten ::: Karfreitag Kreuzweg zur Simon-Juda-Kapelle. Bei Regen in der Kirche St. Barbara.
Der Karfreitag (althochdeutsch: kara „Klage, Kummer, Trauer“) ist der Freitag vor Ostern. Er folgt auf den Gründonnerstag und geht dem Karsamstag voraus. Christen gedenken an diesem Tag des Kreuzestodes Jesu Christi. Der Karfreitag wird auch „Stiller“ oder „Hoher Freitag“ genannt. In der katholischen Kirche ist er ein strenger Fast- und Abstinenztag. Unter Einbeziehung des Gründonnerstagabends ist der Karfreitag der erste Tag der österlichen Dreitagefeier (Triduum Sacrum oder Triduum paschale), das in seiner Gesamtheit in allen Konfessionen das höchste Fest des Kirchenjahres darstellt und wie ein einziger Gottesdienst gefeiert wird.
www.schwazersilberwald.at


:::: 26. März 2010 CDs im Didgekanal zu gewinnen

In der derzeit laufenden Sendung im Didgekanal werden CDs verlost. 2 Stück CDs "rabbit hunt" von der Grazer Gruppe air rapide (Mario Pall & Phillipp Pluhar) und 9 Stück CDs "Walkabout" von der deutschen Gruppe Jabaroo. ::: Fragen sind keine gestellt. Wer sich zuerst per E-mail meldet bekommt je eine CD. Viel Glück und ein ebensolches Vergnügen - Ballog
info@uhu-online.net
:::: 25. März 2010 Vorankündigung: „Energetisches Trommeln"

In dieser schamanischen Trommelgruppe werden zu individuellen Anliegen, die den Teilnehmern am Herzen liegen, von diesen selbst schamanische Reisen unternommen. Der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer bringt Klärung und hilft die Anliegen in Heilung zu bringen. Sich aus den Reisen ergebende Rituale werden ebenfalls in diesem Rahmen durchgeführt.
Beginn: Di 13.04.2010 um 18:15 bis 21:15 Kosten: 67 € ::: Dauer: 4 x jeweils Dienstag, bis einschließlich 04.05.2010 ::: Ort: Neu Rum, Serlesstrasse 21, Volksschule, Mehrzwecksaal
Anmeldung: erika.isser@gmx.at, Tel: 0512 260 169
(Gleich welcher Art die Handlungen der Schamanen auch sein mögen - stets spielt die Trommel eine zentrale Rolle. - Bild: Dunja Salati)
:::: 24. März 2010 Vorankündigung: „Schamanisches Ahnenseminar“

In diesem Seminar erfahren Teilnehmer viel über Ahnenkulte unterschiedlichster Kulturen und Epochen der Erde. Wir unternehmen schamanische Reisen zu unseren (spirituellen) Ahnen,  treffen auf den eigenen Tod und erlernen die Psychopomposarbeit (Seelengeleit). Durch das Heil-werden der Ahnenseelen kann uns im Hier und Jetzt ebenfalls Heilung widerfahren, verlorene Seelenanteile können zurückkehren. Seminarleitung DI Patricia Hager
Wann: 24. + 25. 04.2 010,  jeweils 10:00 bis ca. 17:00 ::: Wo: Lichtgarten, Dr. Glatz Strasse 27, 6020 Innsbruck (Abfahrt Ibk. Mitte) :: Kosten: 95 €
Anmeldung: patricia.hagner@schwaz.net, Tel: 0680 20 18 723 (Bild no name)
:::: 23. März 2010 "Country Gospel Music im Gospel-, Blues- und Soulkanal"

Country Gospel gehört zu den ältesten Stilrichtungen der Country-Musik. Wichtigstes Merkmal sind die religiösen Inhalte und die einfach gehaltenen Arrangements. Den aus dem schwarzen Gospel bekannten Chorgesang gibt es in der Country-Variante nicht. Stattdessen wird häufig ein mehrstimmiger Satzgesang verwendet, der oft durch einen tiefen und prägnanten Bass ergänzt wird. Typische Vertreter sind die Statler Brothers und die Oak Ridge Boys. In der laufenden Sendung hört ihr nicht weniger bekannte Sänger der jüngeren Zeit wie Dave Butler, Corner Brook, Earl Hussey, Ken Rich und Maxine Hindy, alle aus Canada. Diese Art Gospel Music ist in jedem Falle eine die Seele sehr berührende. Ballog wünscht Euch mit dieser Musik zumindest Momente der Ruhe und des Träumens von einer besseren Welt.  Radio ●>>
:::: 22. März Portrait der Woche: Die Woodrooter Big City Indians.

Die Band "Big City Indians" startete im Jahr 1997 um einen besonderen Anspruch zu realisieren:
Die Kombination aus Ethnosounds der indianischen Kulturen Nordamerikas mit neuzeitlicher Pop- & Rockmusik. Nach drei Studio-Alben und unzähligen Live- Auftritten im In- & Ausland hat die Band eine kraftvolle, mitreißende Mischung gefunden, die international einen einzigartigen, hervorragenden Ruf genießt.
...... Big City Indians tritt am SA 12. Juni beim Woodroot Radiofestival 2010 im Schwazer Silberwald auf. Portrait ●>>  bigcityindians.com
 
:::: 21. März 2010 Vorankündigung: Buchvorstellung und Vortrag „F WIE FELLIN

Das Rabalderhaus und kunst Meran laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein:
Wann: MITTWOCH, 24. MÄRZ, 19.00 UHR
Ort: RABALDERHAUS SCHWAZ
Der Kurator der Fellin-Ausstellung in Meran und Autor des Hauptbeitrages im Katalog „F wie Fellin“ (Athesia/Tappeiner 2010) Prof. Dr. Markus Neuwirth hält anlässlich der Buchvorstellung einen Vortrag über den Künstler Peter Fellin (1920–1999 Ausstellung im Rabalderhaus 1996)
Peter Fellin (geb. 1920) kam als Vollwaise 1927 nach Adoption durch einen Onkel nach Schwaz zu einer Tante ins Micheli-Haus (= Nachbarhaus des Rabalderhauses). Er besuchte die Volksschule in Schwaz, mit 11 Jahren die Hauptschule in Fiecht und von 1935-37 die Gewerbeschule in Innsbruck. Wir freuen uns über Euren Besuch - das Rabalderhaus Tream www.rabalderhaus-schwaz.at
:::: 20. März 2010 "Geocacher im Silberwald"

Es war der letzte Freitag, die Geocoacher Stefan Kirchmair, seine Freundin Maria und ich sind vier Stunden lang den ganzen Silberwald-Pflanzgarten auf der Platzsuche nach neuen Schatzplätzen abgegangen. Es war mir nicht bewußt, dass man mit einer kleinen Führung und dem Begehen von vielen verschwiegenen Waldpfaden alleine im Silberwald-Pflanzgarten so lange unterwegs sein kann. Die beiden Geocoacher sitzen hier im Elfenbruch vor dem langen Eingang zur Welt der Elfen. Demnächst gibt es einige neune Schatzstellen im Gelände. Schaut einmal auf die HP der Tiroler Geocacher http://aj-gps.net/cache/13704/ - Euer Armin
:::: 18. März 2010 "36. Sendung im Middle Ages Music - Kanal: Über den 'Frühlingsbeginn' und das neue Portal 'Woodroots Videothek' "

In dieser Sendung spricht Franz von Celtoi über den Beginn des Frühlings, die Vorfreude auf die ersten Mittelalterfeste der Saison und ladet alle Hörer/innen ein, ihre Körper im Takte "mitzuwackeln" zur Musik von SATOLSTELAMANDERFANZ, DUNKELSCHÖN, SCHANDMAUL, WOJCIECH KILAR, FAUN, SALTATIO MORTIS, CORVUS CORAX, MALLEUS und VIOLET.  Auch stellt FvC das neue Angebot von Woodroot-web-radio vor, Videos zu den in der Sendung gespielten Musikgruppen betrachten zu können. Dazu braucht ihr nur in der Maske rechts ganz oben die Wörter "Woodroots Videothek" anklicken und danach den Namen der Gruppe, die ihr sehen wollt.  Künftig wird es in diesem neuen Portal "Woodroots Videothek" auch Kurzfilme über aktuelle Mittelalterfeste, Musikgruppen und Interviews mit Darstellern und Festbesuchern zu hören und zu sehen geben. Gehabt euch wohl!
Reaktionen bitte an franz-von-celtoi@gmx.at / Radio ●>>
:::: 17. März 2010 Vorankündigung: "LandArt - Die Kunst Natur zu sehen - Ein kreatives Wochenende in der Natur"

Vorankündigung eines ganz besonderen Kurses
Dieser Kurs zeigt, wie du mit Naturmaterialien gestalten kannst und selbst Gruppen in LandArt anleiten kannst. Verschiedene Techniken ausprobieren, experimentieren und unter fachkompetenter Anleitung Ideen verwirklichen.
Wann: 23.-25. April ::: Wer: Naturfreunde Tirol, Mag. Heike Gruner ::: Wo: Silberwald/ Schwaz ::: Zielgruppe: kreative Köpfe ab 16 Jahren ::: Weitere Infos:
Naturfreunde Infobüro 0512/ 584144 www.naturfreunde.at (Bild: Mandala vom Kindergarten Tannenberggasse Schwaz)
Silberwaldprogramm: www.schwazersilberwald.at
   

| Home |
Diesen Link bitte nur benützen, falls Sie von einer Suchmaschine aus auf dieser Seite landen.