SILBERWALD ONLINE
MENSCHEN - KUNST & KULTUR

Kulturzeitung der Region Inntal Schwaz

info@schwazersilberwald.at -
Schwazer Silberwald
Biennale NATURA SUATES Art Woodroot Radio
Woodroot Festival Woodroot Videothek


SILBERWALD ONLINE Artikelarchiv 2010 / 11 / 12 / 13 / 14 / 15 / 16 / 17
Archivseiten  42  41  40  39  38  37  36  36  35 
34  33  32  31  30  29  28  27  26 25  24  23  22  21 20  19  18  17  16  15  14  13  12  11  10  09  08  07  06  05  04  03  02  01


Links zur

      SILBERWALD ONLINE
             Titelseite>>


Woodroot Webradio auf Myspace
www.myspace.com/wood....

Ballog und das Neue Zeitalter





















            

 
:::: 12. Aug 2010 "Perry Rhodans Alien"

Perry Rhodan besuchte den Silberwald. Besonders interessierte er sich für die Kunst der Biennale NATURA SUATES Art 0910. Seine Jahrtausende alten kosmischen Erfahrung und die inspirierende Örtlichkeit ließ ihn gleich ein LandArt Werk kreieren. Zuerst waren wir etwas irritiert und fragten: "Was soll das darstellen?" Die Frage war natürlich nicht ganz geschickt - Was anderes als ein "Alien" kann es sein.
::: Bilder - Video ●>>
:::: 10. Aug 2010 "Der Tiroler als Politiker" fand seinen Platz

Was zuerst nur als Arbeitsperformance für die Biennale NATURA SUATES Art 0910 gedacht war, findet nun seinen Platz als Holzskulptur von Barabbas-Yuha-Eley (Nature exoart artist) an einer der Säulen der Kultur neben dem Weg zur Simon-Juda-Kapelle hinauf. ::: Plastik aus Pappelholz ca. 80 cm Durchmesser und 2,5 m Höhe)
"Ihr liegen mehrere Kriterien zugrunde: Die Spaltung sowie die Farben Rot und Grün symbolisieren schizophrene Denken, der Buckel an der linken Schulter steht für die Verwachsenheit vieler Inhalte in den Köpfen. Dem kritischen Betrachter vermittelt die Drehung des Torsos aus seiner Wirbelsäule heraus Populismus, Verwindung und Beliebigkeit im politischen Alltag."
www.biannale-suates.at  ::: Bilder ●>>
:::: 08. Aug 2010 Das Portrait: "Die Künstlerin Astrid Lechner"

Die Dipl. Kunst- und Maltherapeutin ist ein ausgesprochen vielseitiges Talent. Das Malen und der Mensch steht im Zentrum ihres Lebens und Schaffens. Ob sie die Trommeln ihres Mannes oder als malende Begleiterin für Menschen in seelischen Nöten, immer baut sie eine Brücke von Seele zu Seele. Besonders kommt das in ihren Bildern der Hoffnung und Sehnsucht zum Ausdruck. Astrid Lechner wohnt und arbeitet in Stumm im Zillertal, dort, wo nicht nur die Kunst der Musik zuhause ist.
www.astrid-lechner.at ::: Portrait ●>>

:::: 07. Aug 2010 "Das Böse, ein Werkzeug der Macht"

>Die Premiere der Passion STIGMA ist vorbei und es gilt Luft zu holen. Was da im Schwazer Silberwald passiert, dafür finden sich vorerst keine Worte. Die Seelen der Besucher sind auf das Äußerste strapaziert. Plattner inszeniert die "Die Wahrheit des Bösen" im Schwazer Silberwald. ....>

Siehe eine Theaterkritik der anderen Art, in der nebenstehenden Glosse. (Bild: "Werkzeuge der Macht Das böse Spiel" von Christoph Trattner Version 3)
Veranstaltungsinfo:
www.susanneschartner.at 

:::: 06. Aug Sondersendung über das Didgeridoo Festival Austria im Woodroot Radio

Das Didgeridoo Festval Austria rück immer näher. Im Radio gibt es darüber eine Sondersendung. Hier einige Daten:

Didgeridoo Festival 28.8.2010 ::: NEU: MURINSEL – EISSTADION – BRUCK AN DER MUR :::
Das FESTIVAL geht 2010 mit in den WELTRAUM!
Didge Grooves” & “Shanta Noir” entführen uns klanglich um die ganze Welt. Erstmals sind 2010 auch zwei Bands mit traumhafter weiblicher Stimmuntermalung mit dabei: “Reena Winters mit Dr. Idoo” sowie “Druyd“, die uns mit dem genialen Didge- Spieler Dubravko Lapaine von der Erde in den Weltraum bringen werden. Zur späten Stunde wird es dann mit der Band “Weltraum” auch wirklich spacig, wenn es mit ihnen in extrem chillige, trancige und vor allem tanzbare Sphären geht!

Radio ●>>  ::: www.didgeridoo-festival.at

:::: 05. Aug 2010 Ein neuer Kanal, rein mit Keltenmusik im Woodroot Radio

Jetzt kommen wir einen lange geforderten Wunsch von Freunden der Keltenmusik nach und haben einen eigenen Kanal mit dieser Musik für sie eingerichtet. Hier hört Ihr Moderne und traditionelle Keltenmusik, die Musik der Nachfahren der Kelten Europas von Irland-Schottland bist Andalusien und Bulgarien. Das Musikangebot an Keltenmusik ist enorm weit gespannt und reicht z.B. wie in der Mittelaltermusik in die Punk- und Rockszene hinein. Allzu weit wollen wir uns da nicht verirren, versuchen dabei immer ein wenig Authentizität zu bewahren. Wobei man mit ursprünglicher Keltenmusik nur eine sehr geringe Minderheit ansprechen würde. Ich darf moderieren, die Silberwaldelfe Annabelle stellt für Euch die Musik zusammen. Viel Vergnügen Euer Ballog
Radio ●>>  ::: www.schwazersilberwald.at
 

:::: 03. Aug
2010 "STIGMA Report - Premiere"

Am Freitag den 06. August um 21 Uhr findet in der Arena des Schwazer Silberwaldes die Premiere "Stigma" statt. Eine Passion von Felix Mitterer, Regie Markus Plattner. Kartenreservierung und Information in der Rathausinformation Schwaz unter Tel. 05242/6760100.
Empfohlen ab 16 Jahren! ::: weitere Termine:
12.8. / 14.8. / 20.08. / 21.08. / 22.08. / 26.08. / 27.08. / 28.08. / 29.08. / 01.09. / 02.09. 2010 - Beginn: jeweils 21 Uhr
"
Moid, eine Dienstmagd auf einem Bauernhof steht zwischen drei Männern, dem Großknecht Bast, dem Bauernsohn Ruepp und dem Gottessohn Jesus Christus. Gegen das aufdringliche Werben der beiden ersten wehrt sie sich standhaft, bis sie eines Tages die Wundmale Christi empfängt und als Braut des Herrn Wunder an Kranken wirkt und gegen soziale Ungerechtigkeit predigt. Ruepp erscheint eines Nachts mit Teufelsmaske, schlägt Moid bewusstlos und vergewaltigt sie. Die Magd gerät nun in die Mühlen von Wissenschaft, Kirche und Gesetz ..."
:::: 04. Aug 2010 weitenArt: "Baumflossler"

Einer der ganz seltenen Arten der Baumflossler quastlerus elbeniensis ist jetzt im Silberwald zu sehen. Wissenschaftlich gehört diese Art, taxanomisch, zu den "Quastlern", das sind Fische, die auf Bäumen klettern. Hier zu sehen als WeidenArt-Kunstwerk von Lydia und Joe Schwaninger aus Wattens im Rahmenschwerpunkt "Kunst mit Weiden" der Binnale NATURA SUATES Art 0910.
Diese Skulptur ist 4 Meter lang. Wer mit den Künstlern Kontakt aufnehmen will: johann.schwanninger@tele2.at oder ++43 (0)5224 57920.
www.biennale-suates.at
:::: 02. Aug 2010 "Musikerportrait der Woche: Der Australier Ganga Giri"

Ganga Giri releases new single Bayami with a tour around Australia before heading to Europe, USA and Canada. Ganga Giri mixes red natural elements with fat tribal beats and dirty funky bass lines to create a unique tribal-technological deep earth dance experience. Explosive and pulsating, at times ambient and flowing, the music is a pumping percussive multi-layered experience of complex grooves and raw, deep natural sound.
"Ganga Giri is a wonderful musician. I first heard him at a Womad festival, and loved the mix of his ancient and primitive instrument with a wide range of great dance grooves. Ganga is really taking the didjeridu to places it has never been before and developing a unique style of music." Peter Gabriel
 Portrait ●>>
:::: 31. Juli 2010 Ein neuer Kanal, rein mit Feen-, Elfen- und Elbenmusik

Es war wirklich höchste Zeit für einen eigenen Kanal mit dieser Musik, nachdem unser Radio viele Freunde aus der Welt dieser geheimnisvollen und wunderbaren Wesen gewonnen hat. In diesem Kanal wird sehr spezifisch auf die unterschiedliche Musik dieser Erscheinungen eingegangen. Hier seht Ihr unseren Subplayer für Eure HP. Cover und weitere Infos werden in unserem Hauptradioplayer selten angeführt, denn immer wieder produzieren MusikerInnen Elfenmusik ohne es zu wissen und mit fürchterlichen Titel etc. Wir wollen uns ganz auf die Musik konzentrieren!- Viele elfische Grüße, Euer Ballog aus dem Silberwald - Elfenland Kristallwald.
Radio ●>>  ::: www.schwazersilberwald.at
 

:::: 30. Juli
2010 "STIGMA Report - Aufbauarbeiten"

Die Aufbauarbeiten für das Theaterstück STIGMA im Schwazer Silberwald kommen gut voran. Im Bild oben steigt der Rauch im Silberwald auf. Die Schwazer Feuerwehr wurde von Nachbarn alarmiert und rückte aus. Es zeigte sich rasch, dass es nur Nebelversuche für die Aufführungen sind. Im Bild unten finden gerade eine der unzähligen kleinen Arbeiten statt, wie z.B. ein Regenschutz für Lichtstrahler und Lautsprecher. Im Hintergrund sind die 12 Meter hohen Zwillingstürme der Belichtungsanlage und das Haus der Ton- und Lichttechniksteuerung zu sehen.
:::: 30. Juli 2010 Neues Video von Big City Indians

Der Woodrooter Wolfsheart, Moderator unseres Indianermusikkanals und Leader der Big City Indians hat ein neues Musikvideo veröffentlicht. Das Prädikat ist mit sehenswert und besonders hörenswert nicht zu hoch angesetzt. Gönnt Euch das Erlebnis - Euer Ballog - www.bigcityindians.com
:::: 29. Juli 2010 "Irish folk and Scotch music" im Ersten Kanal

Es ist wieder einmal Zeit, traditionelle, aber auch modern interpretierte irische, schottische und etwas bretonische Musik im Ersten Kanal zu bringen. Viel Vergnügen wünscht Euch Ballog Radio ●>>  
 
:::: 28. Juli 2010 Eine musikalische Reise vom Orient zum Okzident und eine Vorstellung von "Hopsa viva Insgemein"

Die 41. Mittelaltermusik - Sendung von Franz von Celtoi bietet wieder 61 Minuten lang Infos aus der Szene und Musik für jeden Geschmack. Diesmal wird vor allem für die Bauchtänzerinnen unter den Hörerinnen original alte und neue arabische Musik geboten. ::: Auch die Mittelalter - Newcomerband ELTHIN (ein absoluter Geheimtipp) wird erstmalig gespielt, sowie auch Lieder von FAUN, GOMA GAMAL, DANIA, SOFIAN ROUGE, ORIENT EXPRESSIONS, SCHELMISH, DUNKELSCHÖN und OHRENPEYN. Viel Vergnügen! Reaktionen bitte an franz-von-celtoi@gmx.at -
Radio ●>>  (Bild: Eine Bauchtänzerin)
:::: 27. Juli 2010 "EVA NOVAK im Drum & Rhythmen Kanal"

EVA NOVAK, u.a. die Stimme bei ATMASU, geboren in Wien. Aufgewachsen zwischen Tamburiza singenden Kroaten im Burgenland und der melodiösen Sprache Italiens in Triest, fühlte Eva Novak schon sehr früh ihre Liebe zum stimmlichen Ausdruck und Gesang. Viel später erst ist sie bereit diesem Ruf in sich zu folgen. Sie war Fotomodell, Fotografin, Schauspielerin in Kindertheaterproduktion, ist Synchronsprecherin für Film-, Rundfunk und TV. Drei wunderbare Lehrer begleiteten sie auf ihrem stimmlichen Weg: Dr. James Moore, Hannibal Means und Vittorio Giamarusco, mit deren Hilfe sie ihren freien unverwechselbaren Gesangstil entwickelte.
Eigene Produktionen: „höre dein blut rauschen“, „die schlangenkönigin“, native voice and magic sound“, „der adler“, „voice is music“
 Radio ●>>  
:::: 26. Juli 2010 "Native Indian Music Channel: Radiospecial: „Native America Calling"

Im Radiospecial: „Native America Calling - Music From Indian Country" stellt Wolfsheart das gleichnamige Compelition Album, das von den Autor Claus Biegert zusammengestellt wurde, vor. Eine Sammlung verschiedenster MusikerInnen aus mehreren Jahrzehnten, zeitgenössische „indianische" Musik sozusagen. Von Folk, Country, Rock und Blues, über Jazz, Reggae zum HipHop. Zwischen Anpassung und Reservat leben viele IndianerInnen auch heute noch einen Spagat, der sich auch in ihren Liedern ausdrückt. Die Songs prangern das Unrecht an, das vielen nordamerikanischen Stämmen über Generationen zugefügt wurde, sie handeln von Ausbeutung, Völkermord, Diskriminierung und nicht zuletzt von der Zerstörung der Natur und der indianischen Kultur. Denn: „Ein kraftvoller Song gibt Mut und nimmt die Angst". Diese Botschaft steckt auch in ihrer Musik. ::: Native America Calling ist auch identisch mit einer national ausgestrahlten und in Albuquerque, New Mexico, produzierten Radiosendung. Aber das ist lange nicht die einzige Radiostation, die sich mit Native American Music in den USA beschäftigt.
:::: 25. Juli 2010 "Entwicklungsfortschritte bei Woodroot mobileradio"

Mit dem neuen Handy-Player (ist selber kein junger, aber darauf kommt es im Moment nicht an) sind wir im Web singulär positioniert. Das Besondere ist die neue Konvertierung unserer Qualitätssendungen mit 44100 khz, stereo, 16 b/s auf ein wesentlich geringeres Volumen 11025 khz, stereo, 16 b/s. Z.B. im Ethno-/Weltmusik-Kanal von 80 auf 20 MB. Eine Spezial-Konvertierung unterstützt dieses Verfahren und die Tonqualität ist immer noch beachtlich, für ein Web-Handy bzw. Smartphon mit dem Betriebsprogramm Android 2.1 ausreichend. Programme unter Android 2.1, z.B. 1.5, können mit Apps auf den neuesten Stand aktualisiert und unsere Musik gehört werden. www.woodroot-mobileradio.eu
:::: 25. Juli 2010 "Passion als Psychothriller"

Der Schwazer Silberwald ist Revolutions- bzw. Rebellenland und zwar eines der Kunst. Viele reden von Kunst in Schwaz, nur wenige verstehen etwas davon. Das Theater gehört zu den hohen Künsten und wenn nicht im Silberwald, wo dann, soll ein Theaterstück von Freiheit und Selbstbestimmung stattfinden. Euer Armin vom Silberwald 
Artikel der Tiroler Tageszeitung ●>>
:::: 25. Juli 2010 "Die Fee von Eden"

Eine wunderbar gemachte HP hat sich im Silberwald (Elfenland - Kristallwald) eingefunden www.schwazersilberwald.at. Es lohnt sich die Web-Präsentation auf http://www.feevoneden.de sich anzusehen. - Euer Ballog
:::: 25. Juli "10.000 Woodroot-Freunde auf Myspace"

Die MyspaceHP unseres Woodroot music.web.radio hat sich in den letzten Monaten toll entwickelt. Waren es zu Beginn vorwiegend nur Musiker, so zeigt sich jetzt aufgrund vieler Hörer in aller Welt ein sehr gemischtes Userpotential. Ballog dankt allen Freunden und wird mit seinem Team weiterhin gute Musik machen.
www.myspace.com/woodrootwebradio
:::: 24. Juli 2010 "DJEMDI aus Frankreich im Didgekanal"

Die aktuelle Sendung im Didgekanal hat es in sich - Didge Rhythmus pur. Die Sendung wird von der Didge
Trance Electro Band DJEMDI getragen. Weiters ist zu hören GOYANDI aus Italien und INDIGINY aus Deutschland/Australien. Diese Sendung lebt von ihrem schnellen Rhythmus, gerade richtig für das wechselnde Sommerwetter - Euer Ballog.  Radio ●>>  
:::: 23. Juli 2010 "STIGMA Report - Produktionsarbeiten"

Am 06. August beginnt die STIGMA-Aufführung in der Arena des Schwazer Silberwaldes. Regie Markus Plattner, Autor Felix Mitterer. ::: Der UHU ONLINE wird immer wieder vom Fortschritt der Produktionsarbeiten mit Fotos berichten. Oben ist einer der großen Kreuze und unten einer der beiden Lichttürme (erst im Aufbau) zu sehen. Bis demnächst - Armin vom Silberwald

 

:::: 23. Juli 2010 "Soundgrabbers kleine Balkanreise"

Woodroots Soundgrabber hat für Euch im Ethno-/Weltmusik Kanal eine kleine musikalische Balkanreise zusammen gestellt. Schwerpunkt ist das von ihm besuchte Festival in Pula. Viel Vergnügen - Euer Soundgrabber. (Bild: Cover Festival-CD 2008)
Radio ●>>  
 
:::: 21. Juli 2010 "Musikerportrait der Woche: KENNY CHESNEY"

Chesney wuchs in Tennessee auf. Erst während seiner Collegezeit kam er zur Musik, er lernte Gitarre spielen und spielte in der Bluegrass-Band seiner Schule. Schließlich begann er eigene Lieder zu schreiben und trat an jedem freien Abend in Clubs und Lokalen auf. Nach seinem Abschluss in Marketing an der East Tennessee State University ging er 1991 in die Country-Hauptstadt Nashville. ...  Radio ●>>
:::: 20. Juli 2010 "Nachricht von Woodroot My Space"

Greetings new Friend! We hope you'll catch a vibe at www.reggaenews.de Check out the brandnew Gentleman Video -To The Top- feat. Christopher Martin, the new shooting star in jamaicans reggae scene. This bouncing Dancehall blast sparkles with optimism and euphoria. The sunny video was shot in Marakesh and rotates now on all famous TV music channels. ::: www.myspace.com/woodrootwebradio
:::: 19. Juli 2010 Kenny Chesney im Country Kanal

In der aktuellen Countrysendung sind wahrlich einige Stars der Countryszene zu hören. Wie Kenny Chesney, LeAnn Rimes, Emmilou Harris, Kenny Rogers und der gute alte Jim Reeves. Viel Vergnügen wünscht Euch Ballog
-
Radio ●>>  
:::: 18. Juli 2010 Albumvorstellung "Dronas" der DRUYD Heavy Wood Band

Already the first published song of Druyd by Dubravko Lapaine and Igor Ratkovic "Misao iz daleka" has been recognized internationally as they reached finals of World of Music Awards 2009, worldwide world music award.
Druyd perfectly fits out of every musical genre you have ever heard. Not so much by its rather uncommon instrumentation based around didgeridoo, guitar and voice, but much more because of Druyd's way to create and perform music.
It is a way to make music from nothingness, in detailistic and groovy manner, applying no rules from beginning till the end, and dedicating uncountable days to do it. The result is a sound picture which is reminiscent to a fantasy elf forest - from small moss-sounds which moist the heavy grounds till the highest tree sounds which rip open the skies. ::: www.druydband.com
 

:::: 17. Juli
2010 "Die Glockenweihe ist vollbracht"

Vorher ein Unwetter, nachher starker Regen - zur Glockenweihe waren die Götter des Silberwaldes mit uns. Eine bewegende Waldmesse leitete die Glockenweihe ein und die Weihe selber war gar keine so ernste Sache. Unser alter Silberwaldpfarrer Rudolf Theuerl (Bild oben) auf dem Weg zu seiner Glocke (in 6 m Höhe und gesichert von der Bergrettung Schwaz). BGM Dr. Hans Lintner (Bild unten) versucht der Glocke Klänge zu entlocken.
:::: 16. Juli 2010 "Alex Mayer spielt das Elfenhorn des Silberwaldes"

Der bekannte Didger Alex Mayer spielt das golden-silberne Elfenhorn des Silberwaldes wie ein Didgeridoo. Obwohl für jazzige Musik gebaut, füllten nie gehörte Didgeklänge den Wald oben am Ende des Kleinen Dammes. Das Horn für die Besten der Besten gebaut, scheuen grade diese das Instrument der Elfen. Allzu verständlich, ist es doch nicht leicht zu spielen, verweigert es sich gerade oft genug den vermeintlich Guten. Alex, ein Meister seines Faches, zeigte die Klangbreite und -tiefe dieses Instruments auf. Der Silberwald wünscht ihm und seinem ihn begleitenden Freund alles Gute und den Gruß der Elfen des Silberwaldes - dem Hain der Tausendjährigen.
:::: 15. Juli 2010 "Good Old Blues"

Alte Blues aus den Jahren 1929 bis 1950 bestimmen die neue Sendung im Gospel-, Blues- und Soulkanal. Verschiedenste Bluestraditionen und Inhalte zeigen die Entwicklung des Blues in diesem bestimmenden Zeitraum der us-amerikanischen Musikgeschichte. Viel Vergnügen wünscht Euch Ballog, der Zeitschmied -
Radio ●>>  
:::: 14. Juli 2010 "Ein lieber Besuch"

Wenn Kinder den Silberwald besuchen, lebt der Wald. So geschehen heute, als der Verein "Tiroler Talente" mit ca. 60 Kindern aus allen Teilen Tirols unseren Wald besuchte. Zuerst stand das Planetarium, dann das Silberbergwerk und zuletzt der Silberwald am Programm. Sehr viel wurde über die Elfen des Silberwaldes, besonders aber über seine Kunst gesprochen. Der "nackige" Bauernkrieger, der "Tiroler als Politiker" oder "Der Tod der Weißen Bäume und seine Avatare" sorgten für Staunen und Diskussionen. Obwohl es auch im Wald sehr heiß war, hielten alle durch und vergaßen zeitweise die Mühen. Der UHU sendet von hier aus noch schöne Grüße an die Kinder des Silberwaldes und ein großes Dankeschön - Armin
:::: 13. Juli 2010 "Die Gruppe CUSCO im New Age Kanal"

Das Faible von Michael Holm und Kristian Schultze für imaginäre Reisen in ferne Länder und lang zurückliegende Zeiten gehört zu den verlässlichen Konstanten im vielfältig schillernden Kosmos von Cusco. Ob sie nun die Folklore der Anden in einen neuen Klangkontext stellten (»Apuri-mac«) oder sich in die Sagenwelt der Antike (»Ring Of The Dolphins«) zurückversetzten, stets inspirierten diese Zeit- und Fantasiereisen Cusco zu außergewöhnlichen Instrumentalschöpfungen. Eine spezielle Cusco-Qualität seit der ersten Stunde ist auch die einzigartige Verbindung der wohltuenden, sanften Sounds, wie man sie von guten New-Age-Produktionen kennt, mit positivem Pop-Appell und einem rhythmischen Einfallsreichtum, der im New-Instrumental-Genre seinesgleichen sucht.  - Radio ●>>  
:::: 12. Juli 2010 "Musikerportrait der Woche: ADAS Elvelfolk"

Die Woodrooter Adas machen ihrem Namen (spanisch für 'Feen') alle Ehre. Elfengleich singen sie von fernen Zeiten, in denen von blutroten Meeren gemunkelt wurde, von magischen Wesen und schaurigen Flüchen, filigran untermalt von Harfe, Geige, Flöten, Lauten, Waldzither, Percussion und Bodhrán. Elegant gelingt es Adas, keltische, spanische und nordische Elemente zu ihrem ganz persönlichen Stil zu vereinen. Als charismatische Frauenband sind sie im Mitteralterfolk-Bereich eine Besonderheit. Wer Adas einmal live erleben durfte, wird den Zauber kaum vergessen können, der die Feen umgibt.
...  Radio ●>>
:::: 11. Juli 2010 "weitenArt: Gestrandet"

Wer ist im Silberwald gestrandet? Einer diesjährigen Schwerpunkte der Biennale NATURA SUATES Art 0910 ist die Weidenkunst. Wieder positioniert sich ein neues Werk von Lydia und Joe Schwaninger in der Nähe der Druideneiche. Das Werk hat eine Länge von 2,5 m und eine Höhe von 1,6 m. Wer mit den Künstlern Kontakt aufnehmen will: johann.schwanninger@tele2.at oder
++43 (0)5224 57920.
www.biennale-suates.at
:::: 10. Juli 2010 "Native American Indians Drum"

Gängige, aber auch traditionelle und authentische Indianer Drummusik zur Zeit im Drum-Rhythmen Kanal. Besonders die 2. Hälfte ist ansprechend. Hier sind unverfälschte Veteranen- und Kriegsgesang bzw. -drum zu hören. Und das alles abseits der schon schlagermäßigen Indianermusik. Viel Genuss wünscht Euch Ballog, der Zeitschmied
 - Radio ●>>
   

| Home |
Diesen Link bitte nur benützen, falls Sie von einer Suchmaschine aus auf dieser Seite landen.